AutoMobil | Aufblasbares Auto

Ein rollender Airbag

12.02.2018

Ein aufblasbares Auto? Das klingt vielleicht verrückt, aber ein Berliner Hochschulprofessor will es in die Tat umsetzen.

AutoMobil wird präsentiert von Atudo – Dein starker Partner im Verkehr.


Flexibel reisen?

Mit dem Wohnmobil reisen – das ist für Einige der Inbegriff der Freiheit. Man fährt, wohin man möchte. Das eigene Bett hat man immer dabei, die eigene Küche ebenfalls. Aber so ein Wohnmobil kommt auch an seine Grenzen: in engen Städten zum Beispiel. Da wars das dann mit der Flexibilität. Das Fahrzeug ist zu sperrig und wenn man Pech hat, verliert man durch den Tagestrip auch noch seinen Stellplatz vor den nicht nur sprichwörtlichen Toren der Stadt.

Wer tief in die Tasche greifen möchte und kann, kauft sich ein Wohnmobil mit kleiner Garage. Da passt dann ein Smart rein oder ein kleiner VW UP. Wer aber kein halbes Vermögen für solch ein Fahrzeug ausgeben will, setzt einfach auf einen Fahrradträger oder ein kleines Plätzchen für den Roller.

Das geht aber eigentlich nur solange gut, wie das Wetter gut ist. […] Aber Wohnmobilisten sind da sehr erfinderisch. – Ullrich Hoppe

Bei strahlendem Sonnenschein ist das eine gute Alternative. Wenn das Wetter aber nicht so mitspielt oder man vielleicht auch noch einen Einkauf transportieren möchte, kommt man auch damit schnell an seine Grenzen.

Ein aufblasbares Auto

Und da kommt eine ganz neue Alternative ins Spiel: ein aufblasbares Auto. Ungefähr so groß wie ein Moped braucht es zusammengeklappt weitaus weniger Platz als ein „richtiges“ Auto. Das klingt skurril, ist aber gar nicht so unrealistisch.

Der Berliner Hochschulprofessor Dr. Ullrich Hoppe arbeitet an einem solchen Gefährt. Er forscht und lehrt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin im Bereich Fahrdynamik und Simulation. Wie seine Erfindung funktioniert und vor welche Herausforderungen die Entwicklung ihn und sein Team stellt, darüber hat detektor.fm-Moderator Thibaud Schremser mit ihm gesprochen.

ullrich hoppeEs soll leicht werden und es soll auch kein vollwertiges Autobahnauto sein. Prof. Dr.-Ing. Ullrich Hoppeentwickelt ein aufblasbares Auto. 

AutoMobil jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann abonnieren Sie hier den Podcast (u.a. Apple Podcasts, Deezer und Spotify).