Play
Eine neue Studie zeigt: Die Bildungschancen von Kindern verbessern sich, wenn sie von Geburt an die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Foto: Valeriy Karpeev | shutterstock.com
Bild: Valeriy Karpeev | Shutterstock

Deutsche Staatsbürgerschaft erhöht Bildungschancen von Migranten

Besser umgekehrt

Eine Studie zeigt: Kinder von Migranten und Migrantinnen, die schon bei ihrer Geburt die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, haben später bessere Bildungschancen. Was bedeutet das für Integrationsbemühungen?

Der Bildungsweg und der Lernerfolg eines Menschen hängen von vielen Faktoren ab: beispielsweise von der Veranlagung oder dem sozialen Umfeld. Doch auch die Staatsbürgerschaft wirkt sich auf die Bildungschancen von Kindern aus.

Mehr Bildung durch Sicherheit

Forscher des ifo Zentrums für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik haben dazu eine Studie veröffentlicht. Sie zeigt, dass Kinder, die mit ihrer Geburt die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, eher in die Schule kommen, seltener eine Klasse wiederholen müssen und häufiger auf das Gymnasium wechseln. Grund dafür ist laut Studie vor allem das Verhalten der Eltern, die mit der Staatsbürgerschaft einen größeren Anreiz sehen, die späteren Erfolgschancen ihrer Kinder zu steigern.

Man kann darauf schließen, dass Eltern die Investitionen in das Humankapital ihrer Kinder erhöhen. – Helmut Rainer, Leiter des ifo Zentrums für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik

Das Geburtsortprinzip

Die Studie arbeitet mit Vergleichsdaten von Kindern, die vor und nach dem 1. Januar 2000 geboren wurden. An diesem Tag ist in Deutschland das neue Staatsangehörigkeitsgesetz in Kraft getreten. Seither erhalten in Deutschland geborene Kinder automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft, wenn mindestens ein Elternteil seit acht Jahren rechtmäßig in Deutschland lebt. Zuvor war die Staatsbürgerschaft daran gebunden, dass mindestens ein Elternteil sie bereits besitzt.

Bis heute ist die Staatsbürgerschaft Teil kontroverser Debatten um gelingende Integration. Die Studie könnte nun eine neue Perspektive auch für den europäischen Diskurs liefern.

Prof. Helmut Rainer - leitet das ifo Zentrum für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik und hat an der Studie mitgearbeitet.

leitet das ifo Zentrum für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik und hat an der Studie mitgearbeitet.
Es gibt da Diskussionen in der Politik und in der Politikwissenschaft, was denn Staatsbürgerschaft eigentlich sein soll. Soll das die Krönung eines erfolgreichen Integrationsprozesses sein oder kann es auch ein Katalysator sein für Integrationsprozesse? Und unsere Studie zeigt ganz eindeutig, dass das Letztere der Fall ist.Prof. Helmut Rainer

Über die Ergebnisse der Studie und ihre politische Bedeutung hat detektor.fm-Moderatorin Amelie Berboth mit Prof. Helmut Rainer gesprochen. Er leitet das ifo Zentrum für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik und hat an der Studie mitgearbeitet.

Deutsche Staatsbürgerschaft erhöht Bildungschancen von Migranten 04:10
bool(true)