Der Anruf bei Frag Mutti | Richtige Schuhpflege

Frisch wie ein Turnschuh

23.03.2016

Der Frühling steht in den Startlöchern. Höchste Zeit, die Winterschuhe einzumotten und die Turnschuhe frisch zu machen. Welche Haushaltsmittel bei der Schuhpflege helfen – und welche besser nicht an die Schuhe kommen, verrät Bernhard Finkbeiner von frag-mutti.de.

Auch Schuhe machen Leute. Deswegen sollten beim Saisonwechsel auch die Schuhe beim Frühjahrsputz nicht ausgelassen werden. Auch mit einem schmalen Repertoire an Schuhpflegemitteln können die Treter wieder ordentlich auf Vordermann gebracht werden.

Auch Schuhe halten Winterschlaf

Spätestens wenn die Temperaturen auf Frühlingsniveau steigen, heißt es Abschied nehmen von den geliebten Wintertretern. Dabei erweist man den Stiefeln die letzte Ehre, indem man sie gut geputzt für den nächsten Wintergebrauch in den Schrank stellt.

Fußspanner kann man verwenden, Papierknöllchen aber auch, um die Schuhe am Zusammenfallen zu hindern und keine Knickfalten entstehen. – Bernhard Finkbeiner, frag-mutti.de

Falls die Füße die Temperaturschwankungen in den Winterschuhen nicht ohne unangenehme Gerüche verlassen haben, dann hilft Backpulver. Das streut man in die Schuhe und lässt es am besten über Nacht in die miefigen Treter einwirken. Am nächsten Morgen saugt man dann mit dem Staubsauger das Pulver samt Mief einfach weg.

Schuhpflege: Leder ist nicht gleich Haut

Wer seine Glattlederschuhe ganz dringend und schnell auf Hochglanz polieren muss, der darf notfalls zum Olivenöl oder der Innenseite einer Bananenschale greifen. Das sollte aber eine Ausnahme bleiben, denn nicht jedem Leder bekommt diese Behandlung auf Dauer wirklich gut.

Kurzfristig können solche Hausmittelchen helfen, dass die Schuhe wirklich glänzen. Das Problem ist aber, dass man langfristig dem Leder damit schaden kann. – Bernhard Finkbeiner

Der Spruch „Was für die Haut gut ist, muss auch für das Leder gut sein“ stimmt außerdem nicht. Deswegen lohnt sich langfristig die Investition in ein Leder- oder Schuhpflege-Set.

Turnschuhe dürfen auch Karussel fahren

Wenn die Sport- oder Turnschuhe schnell fit und frisch für den Frühling werden sollen, bietet sich der schnelle Weg über die Waschmaschine oft an. Doch der Kurztrip in die Trommel sollte nur im Feinwaschgang und ohne Weichspüler geplant werden. Laufschuhe mit Gel- oder Luftkissen sollten vorsichtshalber nicht in der Maschinenwäsche landen.

Wenn die Schuhe robuster sind, dann ist es kein Problem, die in einen Kissenbezug zu stecken und ohne Schleudern in der Waschmaschine zu waschen. – Bernhard Finkbeiner

Über die besten Tipps und Hausmittel für die richtige Schuhpflege zum Saisonwechsel hat detektor.fm-Moderatorin Doris Hellpoldt mit Bernhard Finkbeiner von frag-mutti.de gesprochen.

Bernhard FinkbeinerDie Winterschuhe sollte man vor dem Einmotten reinigen und pflegen. Glattlederschuhe sollten mit einem Lederfett eingerieben, Textil- oder Wildlederschuhe mit einem Imprägnierspray eingesprüht werden. Und dann kann man sie für den nächsten Gebrauch im Winter wegräumen.Bernhard Finkbeinerweiß, welche Haushaltsmittel den Sommer- und Winterschuhen gut bekommen. 

Redaktion: Sandro Schroeder