Gartenradio | Das Aroma der Herbstblüten

Dahlienschaum, Asternkonfetti und Chrysanthemen-Zucker

04.11.2018

Martina Göldner-Kabitzsch verwandelt die Herbstblüten aus ihrem essbaren Blütengarten in unterschiedlichste Leckerbissen.

Herbstblüten

Gartenradio sonntags bei detektor.fm

Wir bei detektor.fm senden sonntags ab 16 Uhr in unserem Wortstream das Gartenradio. Denn auch wir sind begeisterte Hörer der Geschichten rund um Schneeglöckchen, Gärten auf Mallorca oder Hochbeete. Natürlich gibt es das Gartenradio auch als Podcast – etwa bei Apple PodcastsDeezer oder Spotify.


Präsentiert von der Italienischen Zentrale für Tourismus

Noch leuchten die Herbstblüher, wie Astern, Dahlien und Chrysanthemen. Ein Augen- und Gaumenschmaus für Martina Göldner-Kabitzsch. Sie verwandelt die Blütenblätter aus ihrem essbaren Blütengarten in Dahlienschaum, Asternkonfetti und Chrysanthemen-Zucker.

Seit über 20 Jahren kocht, backt und experimentiert die Blütenexpertin in ihrer Blythen-Manufaktur im brandenburgischen Schöneiche mit essbaren Blüten. Mittlerweile stellt sie in ihrer Blütenmanufaktur Sirup, Essige, Marmeladen und Marinaden aus den rund 50 essbaren Blüten her, die in ihrem Garten von März bis November wachsen.

Essbare Herbstblüten

Wie erstaunlich groß die Vielfalt von essbaren Blüten ist, welche Blüte vor Erkältungskrankheit schützen soll, warum ein Balkonkasten reicht, um eigene essbare Blüten wachsen zu lassen und wie man das Aroma von Blüten über den Winter rettet – erzählt Sie in der neuen GartenRadio-Folge.

Hier geht es zur aktuellen Folge.


Das Gartenradio gibt es auch als Podcast (u.a. Apple PodcastsDeezerGoogle PodcastsSpotify)