Play
luck luckyfarm | shutterstock.com
Bild: luck luckyfarm | shutterstock.com

Gartenradio | Fortpflanzung bei Pflanzen

Blümchensex

Nichts bleibt in diesen Zeiten wie es ist? Doch! Das Programm in der Natur läuft – es steht auf Fortpflanzung. Und das Liebesleben der Pflanzen ist voller rauschhafter Verführungskunst.

Gartenradio sonntags bei detektor.fm

Wir bei detektor.fm senden sonntags ab 16 Uhr in unserem Wortstream das Gartenradio. Denn auch wir sind begeisterte Hörer der Geschichten rund um Schneeglöckchen, Gärten auf Mallorca oder Hochbeete. Natürlich gibt es das Gartenradio auch als Podcast – etwa bei Apple Podcasts, Deezer oder Spotify.


Wer mit wem?

Die Frage ist auch im Pflanzenreich eine komplizierte und gleichzeitig höchst unterhaltsame Angelegenheit. Die Partner-Palette ist breit gefächert. Artgenossen kommen in Frage, tierische Sexualpartner, ja sogar Wetterphänomene gehören dazu. Und sollte sich einmal gar kein Partner finden, dann können einige Pflanzen mit Plan B die Fortpflanzung in Eigenregie gestalten.

Ein Grund für diese Vielfalt in der Partnerwahl klingt banal, liegt aber im ureigensten Wesen der Pflanze. Sie kann sich nicht bewegen. Also müssen vor allem Blütenkavaliere, wie Bienen, Hummeln oder Falter angelockt und regelrecht verführt werden. Dafür haben sich Pflanzen einiges „einfallen“ lassen. Mit Farben, Formen und Düften wird geworben, getäuscht, betrogen und bestochen.

Fortpflanzung und Defloration

Sprachlich ist die Sexualität bei Pflanzen und Menschen erstaunlich eng verwoben. Auch beim Menschen spricht man von Fortpflanzung oder Defloration. Pflanzen sind bis heute Symbole für Fruchtbarkeit, Liebe, Vergnügen und Sexualität. Die liebesschwangere Bedeutung roter Rosen verstehen wir wortlos, und die Zeile des Comedian Harmonist Klassikers: „Veronika der Spargel wächst“ bringt mit der leicht frivolen Anspielung allgemein verständlichen Humor in das Lied.

Mit welchen raffinierten Verführungskünsten die Pflanzen ihre Bestäuber in regelrechten Rausch versetzen, warum wir heute noch von Fortpflanzung sprechen, wenn es um den Menschen geht, und welche Schnittblume bis heute das Geheimnis hütet, wer ihr Sexualpartner ist, hat sich Heike Sicconi bei einem Rundgang im Botanischen Garten Darmstadt von Prof. Stefan Schneckenburger erzählen lassen.

Hier geht’s zur Folge.

Das Gartenradio gibt es auch als Podcast (u. a. Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Spotify).