Play

Gesund Leben | Schönheits-OPs wirken sich positiv auf die Psyche aus

Schönheitsoperationen kosten viel Geld und verändern das Aussehen dauerhaft. Aber wird man dadurch wirklich zufriedener? Eine Studie hat’s herausgefunden.

Jürgen Margraf

Fett absaugen, Brüste vergrößern oder Gesichter straffen – heutzutage ist es nicht schwierig, sein Aussehen zu ändern oder zu optimieren. Plastische Chirurgie macht’s möglich – und ist ein Riesengeschäft.

Doch seit es die Schönheitschirurgie gibt, wird sie auch kritisiert. Müssen Menschen sich das wirklich freiwillig antun? Wird man dadurch wirklich glücklicher?

Ja! – meint jetzt eine Studie, die herausgefunden hat: Schönheits-Ops wirken sich positiv auf die Psyche aus. Warum, erklärt der Autor der Studie, Jürgen Margraf, von der Ruhr-Universität Bochum.


+++ Gesund Leben wird präsentiert von der IKK classic +++

„Gesund Leben“ nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren.