Play
alexander kunze und eva morlang_foto_yazan al smair
Bild: Alexander Kunze und Eva Morlang erkunden die menschliche Stimme. Foto: Yazan Al Smair

Stimm Dich | Neuer Podcast für gutes Singen und Sprechen

Wie funktioniert unsere Stimme?

Wie funktioniert unsere Stimme und wie halten wir sie gesund? Was macht gutes Sprechen aus und was braucht eine gute Singstimme? Darüber sprechen der Logopäde Alexander Kunze und die Journalistin Eva Morlang ein Mal im Monat mit Sängern, Sprechwissenschaftlerinnen und Meistern der Rhetorik.

Präsentiert von

Der Podcast „Stimm dich“ wird präsentiert von isla med voice – Fürsorge für Hals und Stimme. Mehr Infos unter isla.de.

Für viele ist die Stimme etwas, das einfach funktioniert. Wenn sie bei einer Erkältung mal kratzig ist, nervt das – aber ansonsten fällt sie nicht weiter auf.

Prof. Dr. Michael Fuchs, Phoniater

Die Stimme ist auch ein Thema, was in den Medien nicht so intensiv bearbeitet wird. Wenn man nicht von stimmlichen Problemen gestört wird, beschäftigt man sich damit unter Umständen gar nicht.Prof. Dr. Michael Fuchs, Phoniater

Michael Fuchs ist Phoniater, also Stimmarzt, am Universitätsklinikum Leipzig. Zu ihm kommen Menschen, die Probleme beim Sprechen oder Singen haben. Für viele Patienten, sagt er, sei es das erste Mal, dass sie sich überhaupt damit auseinandersetzen, wie sie sprechen oder singen.

Journalisten und Lehrer bekommen zumindest Basics an die Hand, wie sie mit ihrer Stimme arbeiten können. Doch es gibt noch viel mehr Berufe, die erst Mal nicht als klassische Sprechberufe wahrgenommen werden, stimmlich aber viel abverlangen.

Wissen und praktische Übungen

In ihrem neuen monatlichen Podcast wollen der Logopäde Alexander Kunze und die Journalistin Eva Morlang für die Stimme sensibilisieren und Wissen vermitteln. Wissen, das alle weiterbringt – egal ob Hobbysänger, Journalistin oder Ingenieur.

Die beiden Hosts interviewen in jeder Folge Expertinnen und Experten für Medizin, Psychologie, Sprechwissenschaften oder Gesang. Und am Ende jeder Folge gibt es eine praktische Übung zum Mitmachen obendrauf.

In der ersten Folge, die Anfang Februar erscheint, geht es um die grundlegende Funktion der Stimme. In der zweiten Folge wird mehr auf das Sprechen eingegangen, in der dritten dann auf die Singstimme.