Wann ist professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Bitte lächeln

10.08.2017

Professionelle Zahnreinigung liegt im Trend. Aus gesundheitlichen oder ästhetischen Gründen. Dabei wird über den Nutzen und die Häufigkeit der Behandlung unter Ärzten gestritten.

Sie sollen glänzen

Für manche zählt die professionelle Zahnreinigung zur regelmäßigen Mundhygiene. Für andere ist sie vollkommen unwichtig. Ein schönes Lächeln mit strahlend weißen Zähnen ist jedenfalls längst zu einem Schönheitsideal geworden. Auch deshalb gehen immer mehr Menschen zur professionellen Zahnreinigung.

Besonders für Kinder war die Zahnreinigung zu ihrem Start in den 90er-Jahren vorgesehen. Heute sieht das ganz anders aus.

Eine Erfolgsgeschichte…

Inzwischen lassen sich auch immer mehr ältere Menschen ihre Zähne professionell reinigen, erzählt Christoph Benz, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer.

Bei den jüngeren Erwachsenen sind es also fast 37 Prozent die es regelmäßig machen und bei den Senioren sind es sogar noch etwas mehr, etwa 44 Prozent. (…) Das ist eine Entwicklung, die dramatisch zugenommen hat. – Christoph Benz, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer

Dass so viele Menschen diese Form der Behandlung aus medizinischen Gründen benötigen, ist umstritten. Über den tatsächlichen Nutzen von professionellen Zahnreinigung streiten Ärztinnen und Ärzte.

… die kritisch verfolgt werden will

Es gibt keine allgemein anerkannte wissenschaftliche Langzeitstudie, die den Nutzen professioneller Zahnreinigungen nachweist. Pulverstrahlgeräte, die bei der Prozedur eingesetzt werden, können den Zahn sogar schädigen. Wie häufig man die 40 bis 150 Euro teure Behandlung in Kauf nimmt, bleibt einem selbst überlassen. Zumal diese von den Krankenkassen nur teilweise bezuschusst wird. Beispielsweise müssen manche Menschen gar nicht, andere mehrmals zur professionellen Zahnreinigung, je nach Zustand und Anfälligkeit der Zähne.

Über die professionelle Zahnreinigung hat detektor-fm Moderatorin Isi Woop mit Christoph Benz gesprochen. Er ist Vize-Präsidenten der Bundeszahnärztekammer.

Professionelle ZahnreinigungDeutschland ist mittlerweile Weltmeister was die Mundgesundheit angeht.Christoph Benzist Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer 

Redaktion: Ferdinand Moeck