Gewaltige Sonneneruption

Sonnensturm trifft auf Erde

12.09.2014

Eine gewaltige Sonneneruption ist auf dem Weg zur Erde. Die energiegeladenen Teilchen können sogar Satelliten, das Stromnetz und technische Geräte stören.

Diese Woche krachte es im Weltall. Eine gigantische Sonneneruption der Stärke G3 schleudert seitdem energiegeladene Teilchen in Richtung Erde. Die US-Wetterbehörde meldet das die Auswirkungen des Sonnensturms „X-Class-Flare“ heute auf der Erde zu spüren sein können. Betroffen sollen unter anderem Stromnetze sein. Die elektromagnetische Strahlung die dabei freigesetzt wurde, habe in einzelnen Teilen der Erde bereits zu Ausfällen von technischen Geräten geführt.

Über die Risiken und deren Auswirkung haben wir mit Dr. Josef  Gaßner gesprochen. Er ist Astrophysiker, Kosmologe und Astronom.

Gaßner_Kinn_aufgestütztWir hatten bereits ein paar Meldungen von Radiokommunikationsausfällen aufgrund der elektromagnetischen Strahlung, die auch einhergeht mit diesen Stürmen.Dr. Josef M. GaßnerAstrophysiker, Kosmologe und Astronom