Was wichtig wird | 5G-Mobilfunk

Die neue Infrastruktur der digitalen Gesellschaft

27.11.2018

Die 5G-Netze kommen! Mit den Auflagen der Bundesnetzagentur für potentielle Betreiber ist der nächste große Schritt getan. Was wissen wir über die neue Technik und wem nützt sie am Ende? Jürgen Kuri von heise online spricht über das neue Internet.

Digitalgipfel

Die neue Generation des Mobilfunks

5G: Das Kürzel steht für die 5. Mobilfunkgeneration. Und mit der soll der technische Fortschritt jetzt in Deutschland Einzug halten. Mit dieser Technik kann ein Download-Tempo von 10 Gigabit pro Sekunde erreicht werden. Das wäre circa 100 mal schneller als die dritte Generation, das weit verbreitete LTE (= Long Term Evolution).

Das Entscheidende sind aber vor allem sehr geringe Reaktionszeiten, und die Möglichkeit einer gesicherten Massendatenübertragung. Das heißt, 5G ist nicht nur die neue Generation des Mobilfunks, sondern versucht auch ganz neue Ansätze in den Mobilfunk mit einzubringen. Jürgen Kuri, stellvertretender Chefredakteur von heise online

5G – für Jedermann?

Aber braucht jeder Privatmensch 5G? Zur Zeit kann man diese Frage wohl mit „Nein“ beantworten. Die Technik ist vor allem nötig, wenn man an die Zukunft von autonomen Fahren, Smart Cities oder zum Beispiel die Medizin denkt. So könnten zum Beispiel Daten in Echtzeit vom Krankenwagen zum  entsprechenden Arzt im Krankenhaus übertragen werden. Für den privaten Nutzer hat das 5G-Netz erstmal keine Relevanz, denn bisher gibt es noch nicht einmal Smartphones, die diese Technik unterstützen.

Das zeigt schon, es sind Anwendungen möglich, die den Endkunden am Smartphone nicht so interessieren. Sondern eher die Industrie, beziehungsweise die Hersteller von neuen Diensten. – Jürgen Kuri

Die Bundeswehr will mit Hackbacks auf Cyberattacken antworten können.5G ist mehr als eine neue Mobilfunktechnik. 5G ist eine neue Infrastruktur für eine digitale Gesellschaft.Jürgen Kuriist stellvertretender Chefredakteur bei heise online. 

Was hat aber die Bundesnetzagentur jetzt über diese neue Technologie entschieden, und welche Probleme schafft zum Beispiel die Versteigerung der Frequenzen? Jürgen Kuri von heise online hat sich mit dem neuen Internet beschäftigt und mit detektor.fm-Moderatorin Bernadette Huber gesprochen.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Einfach Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple PodcastsGoogle Podcasts und Spotify hören.