Antritt | Mountainbiken durch den Pfälzerwald

Frei und unbeschwert biken

06.10.2017

Keine Lust mehr auf die Zwei-Meter-Regel in Baden-Württemberg? Nicht weit von Mannheim oder Stuttgart gibt es im Pfälzerwald gleich mehrere Alternativen.

Wir haben in diesem Podcast die Zwei-Meter-Regel in Baden-Württemberg bereits ausgiebig diskutiert. Allerdings hat sich bei dem Problem nach wie vor nichts geändert. Eine Alternative ist da der Pfälzerwald im benachbarten Rheinland-Pfalz.

Mountainbiken im Pfälzerwald

Die Gegend des Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und bietet 900 km ausgeschilderter Mountainbike-Touren. Für praktisch jeden Fahrertyp ist etwas dabei. Egal ob gemütlich auf Feldwegen, abenteuerlich auf Offroadstrecken durch den Wald oder actiongeladen den 673 Meter hohen Kalmit herunter. Anders als in Baden-Württemberg gibt es im Pfälzerwald keine Zwei-Meter-Regel. Zwar sagt das Landeswaldrecht auch, dass Mountainbiken auf schmalen Wegen und Wanderwegen nicht erlaubt ist, aber dieser Gesetzestext wird unterschiedlich ausgelegt. Die Bevölkerung und die betroffenen Vereine und Interessengruppen kommunizieren mehr.

Die Pfälzer haben sich beim Mountainbiken darauf verständigt, dass wir weniger das Gesetz zuraten ziehen wollen, sondern vielmehr das Miteinander im Wald. – Hermann Daniel, Streckenpfleger und Vorsitzender des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. in Lambrecht

Probleme diskutieren

Im Pfälzerwald sind die Fronten nicht verhärtet. Reiter, Mountainbiker, Wanderer und Jogger besprechen viele Dinge vorab. Hinzu kommen dann die Förster und die Politik. Sie beraten zum Beispiel darüber, wie die Routen und Wege jeweils vergeben werden. So kommt es zu weniger Überschneidungen oder Übernutzungen der Gegend.

Die Biker selbst haben jede Menge ausgewiesene Strecken. Der Trail-Anteil liegt dabei bei ungefähr 20 bis 25 Prozent. Durch die Mountainbiker sind mehr Touristen in der Region. Damit stellen sie eine wichtige, wirtschaftliche Kraft dar. Die Schäden sind dabei offenbar sehr gering.

Hermann Daniel, Vorstand des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. Lambrecht, beschreibt im Gespräch mit den detektor.fm-Moderatoren Christian Bollert und Gerolf Meyer die Schönheit des Pfälzer Waldes und sie besprechen die Vor- und Nachteile der Region für Mountainbiker.

Mountainbiker aus dem PfälzerwaldAuf dem Abschnitt, wo ich die Strecken im Pfälzerwald pflege, gibt es quasi keine Schäden von Mountainbikern.Hermann DanielVorstand des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. Lambrecht und Streckenpfleger 

Der passende Podcast (u.a. Apple Podcast, Deezer und Spotify) mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.