Play
Es gibt insgesamt 900 km Strecke für Mountainbiker im Pfälzerwald. Egal ob gelassen oder abenteuerlich, hier sollte jeder seine Strecke finden. Foto: Hermann Daniel | Gäsbockbiker e.V. Lambrecht
Bild: Hermann Daniel | Gäsbockbiker e.V. Lambrecht

Antritt | Mountainbiken durch den Pfälzerwald

Frei und unbeschwert biken

Keine Lust mehr auf die Zwei-Meter-Regel in Baden-Württemberg? Nicht weit von Mannheim oder Stuttgart gibt es im Pfälzerwald gleich mehrere Alternativen.

Wir haben in diesem Podcast die Zwei-Meter-Regel in Baden-Württemberg bereits ausgiebig diskutiert. Allerdings hat sich bei dem Problem nach wie vor nichts geändert. Eine Alternative ist da der Pfälzerwald im benachbarten Rheinland-Pfalz.

Mountainbiken im Pfälzerwald

Die Gegend des Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und bietet 900 km ausgeschilderter Mountainbike-Touren. Für praktisch jeden Fahrertyp ist etwas dabei. Egal ob gemütlich auf Feldwegen, abenteuerlich auf Offroadstrecken durch den Wald oder actiongeladen den 673 Meter hohen Kalmit herunter. Anders als in Baden-Württemberg gibt es im Pfälzerwald keine Zwei-Meter-Regel. Zwar sagt das Landeswaldrecht auch, dass Mountainbiken auf schmalen Wegen und Wanderwegen nicht erlaubt ist, aber dieser Gesetzestext wird unterschiedlich ausgelegt. Die Bevölkerung und die betroffenen Vereine und Interessengruppen kommunizieren mehr.

Die Pfälzer haben sich beim Mountainbiken darauf verständigt, dass wir weniger das Gesetz zuraten ziehen wollen, sondern vielmehr das Miteinander im Wald. – Hermann Daniel, Streckenpfleger und Vorsitzender des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. in Lambrecht

Probleme diskutieren

Im Pfälzerwald sind die Fronten nicht verhärtet. Reiter, Mountainbiker, Wanderer und Jogger besprechen viele Dinge vorab. Hinzu kommen dann die Förster und die Politik. Sie beraten zum Beispiel darüber, wie die Routen und Wege jeweils vergeben werden. So kommt es zu weniger Überschneidungen oder Übernutzungen der Gegend.

Die Biker selbst haben jede Menge ausgewiesene Strecken. Der Trail-Anteil liegt dabei bei ungefähr 20 bis 25 Prozent. Durch die Mountainbiker sind mehr Touristen in der Region. Damit stellen sie eine wichtige, wirtschaftliche Kraft dar. Die Schäden sind dabei offenbar sehr gering.

Hermann Daniel, Vorstand des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. Lambrecht, beschreibt im Gespräch mit den detektor.fm-Moderatoren Christian Bollert und Gerolf Meyer die Schönheit des Pfälzer Waldes und sie besprechen die Vor- und Nachteile der Region für Mountainbiker.

Hermann Daniel - Vorstand des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. Lambrecht und Streckenpfleger

Vorstand des MTB-Clubs Gäsbockbiker e.V. Lambrecht und StreckenpflegerFoto: Hermann Daniel
Auf dem Abschnitt, wo ich die Strecken im Pfälzerwald pflege, gibt es quasi keine Schäden von Mountainbikern.Hermann Daniel
Antritt | Mountainbiken im Pfälzerwald 19:08

Der passende Podcast (u.a. Apple Podcast, Deezer und Spotify) mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen