Berliner Republik | Das politische Gespräch der Woche

"Dieses Team kann dem Nationalstolz seine Bedrohlichkeit nehmen"

14.07.2014

Die Nationalmannschaft bildet ab, wofür Deutschland inzwischen steht: Vielfalt - sagt Alexander Görlach vom Debatten-Magazin "The European" im politischen Gespräch der Woche.

Der Weltmeister-Titel bringt dem DFB nicht nur viele Millionen – er bringt ihm durchaus auch den Jubel eines ganzen Landes. Auch das politische Berlin freut sich über den vierten WM-Titel.

Nicht allen aber sind der Stolz und das Feiern der eigenen Nation geheuer. Doch dafür gibt es keinen Grund – so sieht es zumindest Alexander Görlach vom Debattenmagazin The European. Er findet, die Deutschen können stolz sein – weil dem Nationalstolz durch diese Mannschaft die Bedrohung genommen wurde.

Warum er das so sieht, erklärt Alexander Görlach im Interview.

Herausgeber & Chefredakteur von »The European«Sie können den Menschen die Dummheit nicht verbieten.Alexander Görlachleitet das Debatten-Magazin "The European" 

Welches Thema hat das politische Berlin in der vergangenen Woche bewegt? Was sorgt bei Politikern gerade für Sorgenfalten? Wir sprechen jede Woche darüber mit Alexander Görlach, dem Herausgeber und Chefredakteur des Debattenmagazins The European.

TheEuropean_Logo_Debattenm