Play
Dietmar Woidke ist Ministerpräsident von Brandenburg und Präsident des Bundesrates. Foto: John MacDougall / AFP
Bild: Dietmar Woidke ist Ministerpräsident von Brandenburg und Präsident des Bundesrates. Foto: John MacDougall / AFP | AFP

Grundgesetz-Podcast | Der Präsident des Bundesrates: Dietmar Woidke

Grüße nach Brandenburg!

Hajo Schumacher rät, wann der Bundesrat das erste Mal getagt hat (und er rät richtig) und Bundesratspräsident Dietmar Woidke gibt Einblicke in seine Arbeit in der Länderkammer.

„Rate doch einfach mal“

Der Bundesrat tagt zum ersten Mal an dem Tag, an dem auch der Bundestag zusammentritt. Aber wann war das nochmal? Diese Frage stellt detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz ihrem Kollegen Hajo Schumacher. Und der errät den Tag sogar wirklich.

Ich finde, man sollte – gerade ostdeutschen Ministerpräsidenten – mehr Ehrerbietung entgegen bringen.

Hajo Schumacher

Hajo SchumacherFoto: Annette Hauschild

Außerdem sprechen die beiden in dieser Folge vom Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“ über den allerersten Präsidenten des Bundesrates. Der nämlich hat die Position des Bundespräsidenten so lange inne, bis das allererste Staatsoberhaupt gewählt worden ist. Und sie reden über den aktuellen. Der vertritt heute nämlich immer noch den Bundespräsidenten, wenn dieser anderweitig eingespannt ist.

Seit dem 1. November dieses Jahres hat Dietmar Woidke (SPD) dieses Amt inne. Einmal jährlich rotiert der Vorsitz unter den Bundesländern. Als Ministerpräsident von Brandenburg war Woidke zuvor schon zweiter Vizepräsident unter Daniel Günther (CDU), im kommenden Jahr wird er seinen Nachfolger noch einmal im Präsidium unterstützen. Dietmar Woidke hat also entsprechend zu tun, gerade erst hat er die Landtagswahlen in Brandenburg gewonnen.

Viele Verpflichtungen dienen der Repräsentation, zum Beispiel bei Veranstaltungen. – Dietmar Woidke, Präsident des Bundesrats

Aber was macht der Präsident des Bundestages eigentlich genau, wie sieht sein Arbeitsalltag aus? Darüber spricht Rabea Schloz mit Dietmar Woidke. Und sie fragt mal nach, wie man den Bundesrat ein bisschen mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken kann.


Ihr habt Fragen oder Feedback? Dann schreibt uns gerne an grundgesetz[at]detektor.fm