Grundgesetz-Podcast | Die Berufsfreiheit

Darf ich alles werden?

25.02.2019

Jeder darf den Beruf ausüben, den er möchte. Aber natürlich gibt es auch wieder Einschränkungen. Welche sind das? Hajo Schumacher und Rabea Schloz besprechen die Sache – mit Hilfe von Joachim Wieland.

„Was willst du später mal werden?“ Es ist gar nicht so lange her, da war die Antwort ziemlich eindeutig: das Gleiche wie Papa. Denn lange Zeit war es üblich, dass Kinder die Betriebe der Eltern übernehmen oder den gleichen Beruf erlernen. War der Vater Bäcker, wurde auch das Kind Bäcker. Und wenn man aus einer Familie voller Schuster stammt, dann hat man eben Schuster gelernt.

Wieland1_ausgeschnittenZunächst mal klingt das Grundrecht so, als könnte man ganz frei wählen, aber Hochschulen zum Beispiel haben nur eine begrenzte Kapazität. Joachim Wielandüber die Pflichten aus Artikel 12. 

Berufsfreiheit als Grundrecht

Heute sind wir in unser Berufswahl viel freier. Auch, weil wir ein Grundgesetz haben, in dem die Berufsfreiheit in den Grundrechten verankert ist. Jeder darf lernen, was er oder sie möchte und jeder darf in dem Beruf arbeiten, in dem er möchte. Zumindest in der Theorie.

In der Praxis gibt es natürlich zahlreiche Einschränkungen, die einen vom Traumberuf oder Job abhalten: zu hohe Hürden bei der Ausbildung, zu hohe Mieten in der favorisierten Stadt. Aber ein Recht auf Arbeit lässt sich aus dem Grundgesetz ja auch gar nicht ableiten. Und ein Recht auf eine bestimmte Arbeitsstelle erst Recht nicht. Oder?

Autor und Journalist Hajo Schumacher, freier Journalist und Autor für Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen, veröffentlicht u.a. seit 2004 unter dem Pseudonym Achim Achilles die Lauf-Kolumne "Achilles' Verse" über die Eigenheiten vieler Hobbysportler (Spiegel Online),  September 2016, Berlin, Deutschland, EuropaFrüher wollte ich Busfahrer werden. Hajo Schumacherüber seine Berufswahl. Foto: Annette Hauschild. 

Gibt es ein Recht auf Arbeit?

Darüber und was sonst noch in Artikel 12 des Grundgesetzes steht, sprechen Journalist Hajo Schumacher und detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz. Verfassungsjurist Joachim Wieland steht unterstützend zur Seite.


146 Artikel in einem Podcast – „In guter Verfassung„, der Grundgesetz-Podcast.

Gemeinsam mit Hajo Schumacher blättern wir uns durch und fragen Verfassungsexperten, was drin steht und was das für unseren Alltag bedeutet.

Keine Folge vom Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“ verpassen? Dann hier abonnieren. Den Podcast gibt es auch bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify.