Play
Wieso steht im Grundgesetz, was eben drin steht? Foto: Nitpicker | shutterstock.com
Bild: Das Grundgesetz wird 70, wir haben uns angeschaut, was drin steht. Foto: nitpicker | shutterstock.com

Grundgesetz-Podcast | Eine neue Verfassung?

100/100

Das Grundgesetz ist nicht in Stein gemeißelt, das deutsche Volk kann sich auch eine neue Verfassung geben. Wie würde das funktionieren? Und ist es notwendig? Wir ziehen in der letzten Folge des Grundgesetz-Podcasts ein Fazit.

Das deutsche Volk kann sich eine neue Verfassung geben, muss das aber nicht. Artikel 146 lässt für die Neugestaltung eines solchen Gesetzestextes viel Spielraum. Wie eine Neuauflage entstehen soll, ist zum Beispiel nicht geklärt. Ebenso wenig wer die neue Verfassung ausarbeiten soll. Die Mütter und Väter des Grundgesetzes schweigen sich darüber aus.

Ist das Grundgesetz eine Verfassung?

Vielleicht auch deswegen hat der letzte Artikel des Grundgesetzes auch immer wieder Diskussionen ausgelöst. Die ernsthaftere: Gilt das Grundgesetz auch noch nach der Wiedervereinigung? Ein Einschub hat die Frage schließlich beantwortet. Und die weniger ernste: Ist die deutsche Verfassung überhaupt eine Verfassung? Unter Verschwörungstheoretikern ist man sich einig: nein. Der Verfassungsjurist Horst Dreier ordnet das anders ein:

Das Grundgesetz hat alles, was eine Verfassung braucht.

Horst Dreier, Verfassungsjurist

Hajo Schumacher und detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz sprechen in der letzten Folge des Podcasts natürlich über den letzten Artikel und die Zukunft des Grundgesetzes. Fragen dazu beantwortet dieses Mal Horst Dreier. Die beiden Moderatoren sprechen aber auch darüber, was sie im Jubiläumsjahr 2019 gelernt haben, wie sie das Grundgesetz ändern würden – und was ihrer Ansicht nach weg kann:

Ihr habt Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Schreibt uns an grundgesetz[at]detektor.fm!

Grundgesetz-Podcast live

Am 29. Januar 2020 diskutieren wir live und vor Publikum über unsere Verfassung! Mit Horst Dreier und Alexander Thiele sprechen detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz und Hajo Schumacher über Verfassungsästhetik und die sprachlichen Stolpersteine im Grundgesetz.

WO? Tagungszentrum an der Sternwarte, Göttingen

WANN? 29.01.2020, Einlass: 18.30 Uhr / Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt frei!