N99 | Rafael Buschmann & Michael Wulzinger über den Profifußball

„Wir haben heute eine andere Glaubwürdigkeitssituation“

Auch in ihrem zweiten Enthüllungsbuch „Football Leaks 2“ berichten die beiden Investigativjournalisten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger über die schmutzigen Machenschaften im Profifußball.

Rafael Buschmann / Michael Wulzinger - Football Leaks 2

Football Leaks 2

Rafael Buschmann / Michael Wulzinger

(Deutsche Verlags-Anstalt, bereits erschienen)

Rafael Buschmann

Rafael Buschmann wird 1982 in Zabrze, Polen, geboren. Sieben Jahre später zieht er mit seiner Familie nach Nordrhein-Westfalen. Buschmann studiert Germanistik, Pädagogik, Sport und Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Seit 2010 arbeitet er für Spiegel Online bzw. den SPIEGEL. Während der Fußball-WM 2014 veröffentlicht das Magazin einen Artikel Buschmanns, in dem er den Verdacht äußert, das WM-Vorrundenspiel zwischen Kamerun und Kroatien könnte manipuliert gewesen sein. Bis heute konnte Rafael Buschmann seine Behauptungen nicht beweisen. Im September 2019 hat Spiegel Online den betroffenen Artikel aus dem Netz genommen.

Da ist der Anspruch an den Journalismus zu hoch, wenn man glaubt, dass wir mit unserer Berichterstattung gesellschaftliche Umbrüche dieser Art vornehmen können. Wir versuchen dem Menschen das Kritische an die Hand zu geben und er muss daraus am Ende machen, was er für richtig hält. – Rafael Buschmann, SPIEGEL

Michael Wulzinger

Michael Wulzinger wird 1965 in Dortmund geboren. Er studiert Geschichte, Politikwissenschaft und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit 1997 arbeitet er beim SPIEGEL, anfänglich als Sportredakteur. Mittlerweile ist Wulzinger ins Ressort „Deutschland“ mit Schwerpunkt „investigative Recherche“ gewechselt.

Selbstverständlich gibt es Clubs, die das sehr kritisch sehen, was Manchester City treibt, die auch auf den Barrikaden sind und die wenden sich dann an uns. Aber das ist dann natürlich Out-Of-Records und im Hintergrund. – Michael Wulzinger, SPIEGEL

„Football Leaks 2“ – worum geht’s?

Ob es um die dubiosen Geschäftspraktiken von internationalen Spitzenklubs wie dem FC Barcelona, Manchester City oder Paris Saint-Germain geht, um die Ausbeutung von Jugendspielern oder die Vertuschung von Straftaten: Die Gier im Fußball kennt kaum noch Grenzen. Die SPIEGEL-Journalisten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger geben neue, exklusive Einblicke in die zunehmend mafiösen Strukturen im Spitzenfußball und erzählen dabei auch die Geschichte des Mannes, der durch seinen Mut die spektakulären Enthüllungen erst möglich gemacht hat – und dafür nun im Gefängnis sitzt. Das Schicksal von Whistleblower „John“ zeigt, wie gnadenlos die Branche gegen jeden vorgeht, der ihr gefährlich werden kann … –  randomhouse

Im Gespräch mit detektor.fm-Moderator Philipp Weimar haben Rafael Buschmann und Michael Wulzinger unter anderem über die Resonanz auf ihre Bücher gesprochen.


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf