Drei Meinungen in 60 Minuten

Der Schlussstrich im Oktober

02.11.2014

In der Oktober-Ausgabe blickt der "Schlussstrich" auf 25 Jahre friedliche Revolution in Deutschland, widmet sich der Suche nach Kim Jong Un, bespricht die Streiks der vergangenen Wochen und schaut mit einem lachenden und einem weinenden Auge den guten, alten Nokia-Zeiten hinterher.

Sie ziehen jeden Monat einen Schlussstrich unter ebenjenen: Jan Schmieg, Florian Leue und Julien Bremer. Bild: Schlussstrich | Jan Schmieg / detektor.fm

Im Oktober ziehen wir einen „Schlussstrich“ unter den 25. Jahrestag der friedlichen Revolution in Deutschland, wir begeben uns auf die Suche nach dem vermeintlich verschwundenen Kim Jong Un, diskutieren über die Streiks der Bahn und erinnern uns an die Zeiten, als Nokia noch die Handy-Marke Nummer 1 gewesen ist.

Ausführliche Informationen zu den Themen und der Sendung gibt es in den Shownotes.


Die Shownotes zur Ausgabe im Oktober

Intro

Eine Aufforderung zum Rücktritt aller Regierungen in Europa |  Es ist unglaublich, was man im Heftig-Style alles verkaufen kann – sogar das! | „Roter Oktober“ hat nichts mit Periode zu tun | Juliens glorreicher Tweet zum Comedy Preis


Kalenderwoche 40: 29.09. – 05.10. 2014

00:02:51 – 25. Jahrestag der friedlichen Revolution in Deutschland

25 Jahre Friedliche Revolution | Warum ist der 3. Oktober Tag der Deutschen Einheit? | ZEIT belegt: Ostdeutsche heißen eher Ronny | Was hat die Wiedervereinigung gekostet? | Deutschland ist gar kein unabhängiger Staat – sagen Idioten | Xavier Naidoo ist einer von ihnen | Julien bekommt eine Gänsehaut, wenn er die Gesichter zum Mauerfall sieht | Wie das damals war mit dem 56k-Modem | Debatte zu den Kosten | Unterschied der Wirtschaftskraft zwischen Ost und West | Damaliger Außenminister Genscher gibt Ausreise-Bewilligung bekannt | Wie steht die heutige Jugend zur Wiedervereinigung? | @tmmd fand früher nicht alles schlecht | Wenn 2000er Kids auf die 90er zurückblicken, können sie damit auch nichts anfangen | Debatte: Soll Die Linke die DDR als Unrechtsstaat bezeichnen? | Interview zu Anti-Einheitsfeiern

We Are Augustines – Chapel Song


Kalenderwoche 41: 06.10. – 12.10. 2014

00:13:55 – Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist verschwunden

detektor.fm-Hausjurist Dr. Fleischhauer | Nordkoreanisches Fernsehen berichtet über den Tod des Staatspräsidenten Kim Jong Il | Kim Jong Un fehlte zur Jubiläumsfeier seiner Partei | Es ist ein Vorurteil, dass alle Asiaten gleich aussehen – außer für Amerikaner | „Oh my god, it´s Jackie Chan“ | Vice-Reportage aus Nordkorea | Wer regiert wirklich in Nordkorea? | Nordkoreanisches Lied über das verschwinden von Kim Jong Un zum Mitsingen:

„Wer lebt in ner Ananas, ganz tief im Meer – der Diktator!
Klein, etwas dick, schlecht gekleidet ja sehr – der Diktator!
Verfüttert Verwandte in Stücken dem Hund – der Diktator!
Lässt Mitmenschen hungern, ist selbst kugelrund – der Diktator!
Der Diktator! Der Diktator! Der Diktator!
Wo ist er hin?“

Presseschau zum Verschwinden | Der Machthaber soll Sportler ausgezeichnet haben | Neue Fotos von Kim Jong Un | Der Diktator schaut sich Dinge an | Kim Jong Un wohnt unter Wasser in einer Ananas und andere urbane Legenden | Kim Jong Un ging als Jugendlicher in der Schweiz zur Schule | Uter ist nicht gleich Un | Das komplette Interview mit Carola Un | Ist er der „Sexiest Man Alive“? | Kim Jong Un in Bart von Magnum wiedergefunden | Lionel Richie sagt „Hello“ zur Rückkehr

Jungle – Time


Kalenderwoche 42: 13.10. – 19.10. 2014

00:24:08 – Streiks legen den Bahnverkehr in Deutschland lahm

Die schönsten Bahnansagen auf Twitter | Flos Irrsinnsfahrt während des Bahnstreiks | Alle Räder stehen still, wenn ein starker Arm es will | Worum ging es der GDL wirklich? | Gesetz zur Tarifeinheit soll Macht der Kleingewerkschaften beschneiden | Schon Kraftklub sagen: Irgendjemand sagt schon irgendwann mal irgendwas | Pro- und Contra-Argumente zum Streik | Mögliche Folgen des Streiks für die Gewerkschaften | Sind Gewerkschaften die „Lokomotive des Kapitalismus„? | Mitgliederzahlen von Gewerkschaftlern sinken weltweit | Ein Gewerkschaftsbeitritt kostet bei Ver.di 1% des Bruttoeinkommens | Die „GDL hat Eier“ | Ausraster von Klaus KinskiGegenwind für GDL-Chef Weselsky

Human League – Don’t You Want Me


Kalenderwoche 43: 20.10. – 26.10. 2014

00:36:08- Microsoft stellt Produktion von Nokia-Smartphones ein

Ende der Ära „Nokia“ | Übersicht aller Nokia-Modelle | Nokia-Handys sind unkaputtbar | Fehlentscheidungen brachten Nokia aufs Abstellgleis | Juliens 1. Handy | Flos 1. Handy | Jans 1. Handy | Jans Handyhülle | Klassischer Nokia-Klingelton | Das Kleingedruckte in Klingeltonwerbung | Jamba macht immer noch in Klingeltöne | Wie man individualisierte Klingeltöne beim iPhone erstellt | Schnuffel – Kuschel Song | Schnuffel war 22 Wochen lang in den Charts – und auf Platz 1 | Der Crazy-Frog | Schnappi, das kleine Krokodil | Schnappi in anderen Sprachen | Mauli – Ich liebe dich obwohl du scheiße bist | Jans Lieblingsklingelton | Werbung: „Ruf mich auf meinem Handy an

 

Das waren die Lieder der Oktoberausgabe, die aufgrund der rechtlichen Situation in Deutschland leider nicht in der Podcast-Version auftauchen dürfen:

We Are Augustines – Chapel Song

Jungle – Time

Human League – Don’t You Want Me

Kritik und Feedback bitte in den Kommentaren oder auf der Facebook-Seite von detektor.fm – Danke!