Play
Max und Jakob sprechen mit uns über ihren Podcast „Beste Freundinnen“ und ihre Tournee. Foto | Beste Freundinnen
Bild: Beste Freundinnen | Beste Freundinnen

Max und Jakob vom „Beste Freundinnen“-Podcast

„Keiner will das hören“

Unverschämt offen, ehrlich und direkt. Max und Jakob reden mit uns über Männergespräche und ihren Podcast „Beste Freundinnen“.

Beste Freundinnen

Max und Jakob kennen sich seit mehr als zwölf Jahren. Und genauso lange quatschen sie auch miteinander. Vor einer halben Dekade haben die beiden dann angefangen, ihre Gespräche aufzuzeichnen – die Geburtsstunde von „Beste Freundinnen“.

Mittlerweile sind Max und Jakob große Fische im Podcast-Becken. „Beste Freundinnen“ gehört zu den am meisten geklickten Podcasts im deutschsprachigen Raum. Ihr Format beschreiben sie selbst als authentische Männergespräche. Das kommt offensichtlich gut an.

Wir haben mehr Frauen bei unseren Veranstaltungen und dann ganz empörte Männer, die danach zu uns kommen und sagen: ‚Hey, das ist doch ein Männerpodcast!‘ – Max und Jakob

Dr. Sommer der Podcast-Welt

Die beiden werden sogar mit den Kult-Ratgebern Dr. Sommer verglichen. In ihrem Podcast geht es nämlich viel um Themen wie Sex, Liebe und Freundschaft. Auch Vergleiche mit Fernsehmoderatoren Joko und Klaas sind Max und Jakob nicht fremd.

In ihrem Podcast holen Max und Jakob das Private ins Öffentliche. Das, was eigentlich in abgeschlossenen Räumen besprochen wird, erreicht plötzlich mehr als 200 000 Follower pro Folge. Was das für die beiden bedeutet und warum sie auch manchmal anecken, fragt detektor.fm-Moderatorin Lara-Lena Goedde im Interview.

Redaktion: Liam Pape


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf