Play
DOK Leipzig ist das wichtigste Dokumentarfilmfestival Deutschlands und das älteste der Welt. DOK Leipzig | Presse
Bild: DOK Leipzig | Presse

DOK Leipzig 2019 | „Spuren“ und „Army“

„Zwei Filme über Menschen, die sich ihre Rolle nicht ausgesucht haben“

Welche Spuren hinterlässt der NSU bei Angehörigen und Migranten? „Spuren“ will dieser Frage auf den Grund gehen. Und werden wir durch die Armee erst zu Menschen? „Army“ ist ein koreanischer Film über Depression und Autorität.

Per Film auf Spurensuche

Ein Jahr ist die Verurteilung der NSU-Terroristin Beate Zschäpe her. Abgeschlossen ist der fünfjährige Prozess damit nicht, zumindest emotional. Ebenso wenig wurde der Hunger nach Antworten gestillt.

Mit den Spuren, die die Aufarbeitung im Prozess hinterlassen hat, beschäftigt sich Aysun Bademsoy in ihrem Film „Spuren“. Sie gibt den Angehörigen und der migrantischen Community das Wort. Dabei wird klar: Viele sind enttäuscht, über den unzureichenden Aufklärungswillen und gestärkt in ihrem Misstrauen gegenüber dem Staat.

„If you want to become a human being, you have to go to the army“

In seinem Film „Army“ begleitet Kelvin Kyung Kun Park einen jungen Koreaner durch die Militärausbildung. Woochul, der Protagonist des Films, wird unweigerlich zum Alter-Ego des Filmemachers und entwickelt eine Depression. Der Regisseur ist ebenfalls während seiner Zeit im Militärdienst depressiv geworden.

Park verarbeitet die Frage, was das Teilnehmen an der Armee mit uns als Individuum macht und wie sich der autoritäre Drill auf die Gesellschaft auswirkt. Park widmet „Army“ denen, die während des Militärdienstes umgekommen sind.

Über die beiden Dokumentarfilme sprechen die detektor.fm-Moderatoren Jonas Junack und Oliver Haupt. Morgen geht es dann um „Village of Women“ und „Guaicurus Street“.

Redaktion: Liam Pape


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf