N99 | Alva Gehrmann über Norwegen

„Im Ausland merkt man, dass man Deutscher ist“

Alva Gehrmann hat als Reisejournalistin unter anderem über Neuseeland und Island berichtet. In ihrem neuen Buch erklärt sie die norwegische Lebensweise.

Alva Gehrmann - I did it Norway

I did it Norway

Alva Gehrmann

(dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, bereits erschienen)

Alva Gehrmann mag Skandinavien und Kalauer

Alva Gehrmann, geboren 1973, reist seit fünfzehn Jahren als Reisejournalistin um die Welt und hat dabei unter anderem für die FAZ, die Zeit und den Spiegel geschrieben. Neben Reportagen und Kindersachbüchern sind so auch zwei Bücher über ihre Reise-Erfahrungen erschienen. Vor ihrer Gebrauchsanweisung für Norwegen hat sie sich 2011 mit ihrem Buch „Alles ganz Isi“ mit der isländischen „Lebenskunst“ auseinandergesetzt. Die Vorliebe zu Kalauern ist offensichtlich, die Faszination für das kalte Skandinavien ebenso. Allerdings hat es ihr auch Neuseeland angetan.

Ich hab auch den Neuseeländern gesagt, sie würden eigentlich ganz gut zwischen Island und Norwegen reinpassen, wenn man die Insel hochsegelt. Dann haben sie aber gesagt, sie möchten doch lieber im Süden, in der Wärme bleiben.  Alva Gehrmann

„I did it Norway“  worum geht’s?

Sie sind unternehmungslustig, sturmerprobt und gleiten durch die
 Loipe wie Profis – die Norweger lieben das Leben im Freien. Sie genießen das Gesellige, aber noch mehr ihr einsames Hüttenleben.
 Alva Gehrmann taucht in diese Welt ein. Sie unternimmt waghalsige Angelausflüge, besucht Musikfestivals in den Bergen, philosophiert mit Schriftstellern wie Jostein Gaarder über die Gesellschaft, 
erlebt den Alltag in der Metropole Oslo und entdeckt dabei immer wieder, dass die Wikinger, Fridtjof Nansen und Roald Amundsen das Land bis heute prägen. So ist Alva Gehrmann mit an Bord, als Amundsens Schiff „Maud“ nach 100 Jahren endlich nach Hause kommt. Die moderne Gesellschaft ist erstaunlich vielseitig und voller spannender Menschen, die die Autorin inspirieren, in stürmischen Zeiten gelassen zu bleiben und sich stets ins nächste Abenteuer zu stürzen. dtv

Über den hohen Norden, seine Klischees und darüber, in welchen Bereichen uns Skandinavien als Vorbild dienen kann, spricht detektor.fm-Moderator Christian Erll mit Alva Gehrmann.

Redaktion: Lara-Lena Gödde


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf