N99 | Christian Brückner über politisches Engagement

Nicht nur „Mein Schwiegervater und gequirlte Kacke“

Christian Brückner ist bekannt als „The Voice“. Der Synchronsprecher gilt als einer der erfolgreichsten seiner Zunft.

Christian Brückner - BrücknerBerlin

BrücknerBerlin

Christian Brückner

(Parlando, bereits erschienen)

 Christian Brückner, The Voice

Es gibt Stimmen, die fesseln einen bereits nach dem ersten Wort. Christian Brückner hat eine solche Stimme. Der 75-Jährige ist Synchronsprecher, ist in zahlreichen Dokumentationen aus dem Off zu hören und er macht Bücher noch lebendiger. Als Stimme von Robert De Niro hat er sich einen Namen gemacht und ist so auch einem breiteren Publikum bekannt. Er hat aber auch anderen Schauspielern seine Stimme geliehen, zum Beispiel Peter Fonda und auch mal Chris Noth. Damit kommt er auf über 1 000 Sprecherrollen – und ist damit einer der erfolgreichsten Synchronsprecher Deutschlands. Wer’s eher nicht so mit Hollywood hat, kennt die Stimme Brückners aber vermutlich dennoch. Im Doku-Bereich spricht er vor allem für die Filme des Historikers Guido Knopp.

Wie sollen wir andere denn überzeugen, wenn wir nicht selbst überzeugt sind. – Christian Brückner

Auch im Privaten gibt er anderen eine Stimme. Zum Beispiel der Fridays-for-Future-Bewegung, für die er selbst auch auf die Straße geht. Was aber sagt er zu den radikaleren Protesten, zum Beispiel von Extinction Rebellion? detektor.fm-Moderator Philipp Weimar spricht mit Christian Brückner über seine Arbeit und sein Engagement.

Das Gespräch zum Nachschauen bei Youtube


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf