Play
Foto: Kati Zubek | detektor.fm

N99 | Karen Köhler über erfundene Religionen und reale Probleme

„Der Zweifel war mein ständiger Begleiter“

Ein abgeschirmtes archaisches Inseldorf. Eine junge Frau, die nicht reinpasst in diese Gesellschaft – davon erzählt Karen Köhler in ihrem Debütroman „Miroloi“. Ein Buch über Auflehnung und die Suche nach Freiheit.

Weltraum und Synchronschwimmen

Karen Köhler wird 1974 im Hamburger Stadtteil Barmbek geboren. Sie wäre gern Kosmonautin geworden, entscheidet sich dann aber doch für ein Schauspielstudium in Bern. Anschließend arbeitet sie zwölf Jahre lang als Schauspielerin in verschiedenen Ensembles. Seit 2008 hat sie zahlreiche Erzählungen und Theaterstücke veröffentlicht. Mit „Miroloi“ hat sie jetzt ihren ersten Roman geschrieben. Und damit gleich einen Platz auf der Longlist des Deutschen Buchpreises ergattert.

Mich hat interessiert zu untersuchen, was für Strukturen und Mechanismen wirken in einer kleinen Gesellschaft, einer Gesellschaft, die man wie unter dem Mikroskop betrachtet. – Karen Köhler

„Miroloi“ – worum geht’s?

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt „Miroloi“ von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit. Eine Geschichte, die an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen könnte; ein Roman, in dem jedes Detail leuchtet und brennt. – Hanser Verlag

detektor.fm-Moderator Claudius Nießen spricht mit Karen Köhler über griechische Vokabeln, fiktive Welten und literarische Experimente.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf