Play
Foto: Kati Zubek | detektor.fm

N99 | Theresa Lachner über das neue Lustprinzip

„Ein ehrliches Selfie“

Was viele Menschen erst nach drei Gläsern Wein besprechen, hat Theresa Lachner zu ihrem Beruf gemacht. Sie spricht professionell über Sex.

Wie vögelt die Welt?

Theresa Lachner ist lange Zeit bekennende Digitalnomadin und lebt in 36 verschiedenen Ländern. Passend dazu schreibt die Journalistin und Autorin besonders viel übers Reisen – und über: Sex. Sie ist die Gründerin des größten deutschsprachigen Sexblogs „Lvstprinzip“, auf dem sie regelmäßig über ihre sexuellen Erlebnisse schreibt. Doch eine Anleitung für „richtigen Sex“ soll der Blog nicht sein. Stattdessen möchte Theresa Lachner ihre Leserinnen und Leser dazu ermutigen, offen und selbstbestimmt über Sex zu sprechen.

Es geht darum, diesen Raum einzunehmen, der halt lange einfach Männern vorbehalten war. Männer gucken Pornos, Männer sind diese krassen Neandertaler, die immer Wollen, und die Frau ist die, die immer Migräne hat, und dann muss man sie ganz lange bitten. […] Diese klassischen alten Rollenmodelle tun niemandem etwas Gutes und deshalb müssen wir die zerstören. – Theresa Lachner

„Lvstprinzip“ ist nun das erste autobiografische Buch der studierten Kommunikations- und Literaturwissenschaftlerin. Mittlerweile schreibt sie nicht nur über Sex, sondern macht eine Weiterbildung zur Sexualberaterin und berät Firmen zu den Themen Genderdiversity und Inklusivität.

„Lvstprinzip“ – worum geht’s?

Zu laut, zu freizügig, zu nachdenklich, zu dick, zu dünn, zu erfolgreich, zu selbstkritisch, zu viele Gefühle auf einmal – irgendwie sind wir immer entweder „zu“ oder „nicht genug“. Aber wie fühlt man sich eigentlich richtig? Theresa Lachner hat lange relativiert, meditiert und nach Lösungen recherchiert. Aber irgendwann hat‘s ihr gereicht. Sie hat ihre Wut genommen und darüber geschrieben: über ihren Weg zur erfolgreichsten deutschen Sexbloggerin und den Kampf gegen altbackene Vorstellungen. Lachner erzählt von Bondageworkshops und weiblicher Ejakulation, Tantraseminaren, Playpartys und Pornodrehs. Und davon, wie sie als Digitalnomadin siebeneinhalb Mal um die Welt geflogen ist und dabei unter jedem Stein nach einem Zuhause gesucht und es schließlich gefunden hat – in sich selbst. Aufbau Verlag

Ob in der Werbung oder den Medien: Sex ist überall. Trotzdem ist das Thema immer noch schambehaftet. Theresa Lachner möchte das ändern. Mit detektor.fm-Moderator Christian Erll hat sie über ihr neues Buch gesprochen.


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf