shots | Liam Neesons deutsche Stimme im Interview

"Die Meisten sprechen jede Rolle gleich"

01.03.2019

Seit vielen Jahren leiht er Liam Neeson seine Stimme. Wir haben den Synchronsprecher Bernd Rumpf in Berlin getroffen und ihn gefragt, wie sich Synchro-Arbeit in den letzten Jahren verändert hat und wie er zum aktuellen Shitstorm um Liam Neeson steht. Anlass ist der neue Kino-Film "Hard Powder".

Liam Neesons Stimme

Die meisten kennen ihn als Severus Snape und Quigon Jinn. Bernd Rumpf leiht vor allem Liam Neeson seine Stimme. Hat aber vor dessen Tod Alan Rickmann gesprochen. Dabei ist es Rumpf wichtig zu betonen, dass man sich als Synchronsprecher nie vor den Schauspieler mogeln sollte:

Die Meisten tun das. Und dann hat man natürlich eher das Gefühl: Eigentlich spiele ich das und der andere gibt nur sein Gesicht her. Was ein verzeihlicher, aber trotzdem dummer Irrtum ist. – Bernd Rumpf, Synchronsprecher von Liam Neeson

Hard Powder

In seinem neuen Film „Hard Powder“ spielt Liam Neeson einen Schneemobilfahrer, dessen Sohn von Drogenhändlern getötet wird, an denen sich sein Vater natürlich rächen muss. Regisseur Hans Peter Molland, den wir noch von der Berlinale kennen, inszeniert damit seinen eigenen Film „Einer nach dem anderen“ aus dem Jahr 2014 neu. Damals spielte Stellan Skarsgård noch die Hauptrolle.

Neeson gibt rassistische Gedanken zu

In der Promophase zum Film hat sich Liam Neeson einen Shitstorm eingehandelt. Auf die Frage, ob er selbst schonmal Rachegelüste gehabt habe, erzählte er, vor 40 Jahren schwarze Männer provoziert zu haben, um einen Grund zu haben, einen von ihnen umzubringen. Er wollte sich damit für eine Freundin rächen, die von einem schwarzen Mann vergewaltigt worden war. Liam Neeson sagte, er bereue diese Gedanken zutiefst und sei kann Rassist. Seitdem werden diese kontroversen Aussagen öffentlich diskutiert.

detektor.fm-Moderator Christian Eichler hat mit Synchronsprecher Bernd Rumpf über die Arbeit als Liam Neesons deutsche Stimme gesprochen und auch den aktuellen Shitstorm angesprochen.


shots – Der kritische Film-Podcast

Jede Woche zankt sich detektor.fm-Filmkritiker Christian Eichler mit Freunden und Kolleginnen über einen aktuellen Film. Dabei ist es egal, ob der im Kino, auf Netflix oder im Fernsehen anläuft. Angedickt wird das Ganze durch ein hintergründiges Interview und einen kurzen Überblick über weitere Kino- und Streaming-Starts.


Keine Folge von „shots“ verpassen? Dann den Podcast hier abonnieren. Auch direkt bei Apple Podcasts und Deezer, Google Podcasts und Spotify.