The Other Side | Urlaubserinnerungen und Verlusterfahrungen – Janna Ji Wonders im Gespräch

"I remember" – Janna Ji Wonders im Pop-Feuilleton

03.03.2015

The Other Side legt die Stirn in Falten und reibt sich das Kinn. Wir versuchen, uns zu erinnern. Wie die Regisseurin Janna Ji Wonders: diesmal zu Gast bei uns im Popfeuilleton.

Wie war das nochmal?

Ein Sommerurlaub an der kalifornischen Küste, zwei Kumpels und eine mysteriöse Fremde. Was passiert ist? Gar nicht so leicht zu sagen. Denn Erinnerungen sind unscharf, lückenhaft und können auf falsche Fährten führen. Wie der Film „I Remember“, der auf der Berlinale in der Kategorie ‚Perspektive deutsches Kino‘ gezeigt wurde.

Die kalifornisch-bayerische Regisseurin Janna Ji Wonders spricht mit Thibaud Roth und Yannic Hannebohn über Kuscheltiere im Wald, die Zufriedenheit mit dem eigenen Werk und die Szenen, die der Film nicht zeigt.

Außerdem im Programmheft: Coline Eberhard aus dem Land des savoir-vivre versucht, Anschluss zu finden in der deutschen Gesellschaft – und stößt sich an der mangelnden Flexibilität der schwarz-rot-goldenen Terminkalender.

Zum Abschluss eine polnisch-griechische Filterbubble, eingefangen von Isabelle Schlegel, Bummlerin im Weltweitnetz.

Schon jetzt eine unvergessliche Sendung.

The Other Side Februar 2015 – Janna Ji Woners


The Other Side – Das Pop-Feuilleton bei detektor.fm

Die Köpfe hinter den Puscheln – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn haben The Other Side ausgeheckt.

Angezogen wie auf ’ner Demo – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn sind mit The Other Side unterwegs.

Yannic Hannebohn und Thibaud Roth bespielen mit Ironie und Schalk das unlängst verlassene Plateau der abgedrehten Urbanität. Die Mannschaft, begleitet von Gästen, erkundet mit Freude und aus Rehaugen die ungeschminkten Themen des Zeitgeistes und das kulturelle Leben – auf maroden Planken, jenseits der klassischen Bühne.

Immer samstags, immer 19 Uhr – nur auf detektor.fm. The Other Side als Podcast? Dann hier abonnieren.