The Other Side | Der Pianist Igor Levit

Darf man hier fluchen?

26.09.2015

Engel haben zwei Flügel, Igor Levit hat drei. Und zwei Klaviere. Auf seinen fünf Freunden spielt er mühelos Sonaten von Bach, Beethoven und Rzewskis „The People United Will Never Be Defeated“. Mit einer geheimen Partitur und der nötigen Prise Ironie schleichen sich die Pop-Feuilletonisten in Levits Garderobe, um dem Maestro die wichtigen Fragen des Lebens zu stellen – etwa, was passieren würde, wenn man die Fans seines Lieblingsvereins Hannover 96 für ein Klavierkonzert in die Oper einwechseln würde.

Klavierspielen auf „sehr schwer“

Er wird als der „Jahrhundertpianist“ gehandelt, spielt angeblich unspielbare Stücke. Ist dieses Genie überhaupt irgendwie zu stoppen? Igor Levit nimmt‘s sportlich, man muss ja nicht alles glauben. Am Pop-Feuilleton-Mikrofon spricht er mit Yannic Hannebohn und Thibaud Schremser über Gequirltes, die Magie des Live-Konzerts und gibt Tipps fürs Klavierspieldebüt. Während des gesamten Interviews stand neben den drei Herren, das soll hier noch erwähnt sein, stumm ein Klavier in der Ecke und fand Levits Antworten äußerst inspirierend.

Außerdem in der Sendungs-Partitur, allegro vivace: Die kulturindustriekritische Lisa Meier stellt eine Alternative zur kommerziellen, ständig austauschpflichtigen Mode vor. Sie nennt es „Slow Fashion“.

Zum Abschluss doziert Manuel Fritsch noch über einen Seitensprung in der Kulturgeschichte. Diesmal untreu geworden sind Literaten.

Oh, und: Natürlich darf man hier fluchen.

The Other Side – Das Pop-Feuilleton bei detektor.fm

Die Köpfe hinter den Puscheln – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn haben The Other Side ausgeheckt.

Slow Fashion im schwarzweißen Klaviatur-Chic   – Thibaud Schremser und Yannic Hannebohn komponieren monatlich The Other Side

Thibaud Schremser und Yannic Hannebohn bespielen mit Ironie und Schalk das unlängst verlassene Plateau der abgedrehten Urbanität. Die Mannschaft, begleitet von Gästen, erkundet mit Freude und aus Rehaugen die ungeschminkten Themen des Zeitgeistes und das kulturelle Leben – auf maroden Planken, jenseits der klassischen Bühne.

Immer samstags, immer 19 Uhr – nur auf detektor.fm.

Und egal, wer mal wieder an der Uhr gedreht hat, als Podcast: hier abonnieren.