The Other Side | Stella Friedrichs, Modefestivalorganisatorin und Werbetexterin

Mit blauer Bluse demonstrieren

25.07.2015

Mode und Werbung im Pop-Feuilleton. Aber keine Werbung für Mode. Stella Friedrichs ist zu Gast auf der anderen Seite.

Geben und Lügen

Stella Friedrichs sagt es selbst: Sie arbeitet für die andere Seite. Diejenige, die den Menschen Produkte verkaufen will und dafür alles gibt. Aber Stella Friedrichs hat einen Ausgleich gefunden für ihre Arbeit als Werbetexterin: Sie legt auf, sie organisiert das Stilblüten-Modefestival, kurzum: sie schenkt den Menschen Kultur.

Am Pop-Feuilleton-Kaffeetisch denkt sie mit Yannic Hannebohn und Thibaud Roth darüber nach, was sie wohl zu einer Demo anziehen würde. Außerdem kreist das Gespräch um den typischen Frankfurt-Look, das Image der Werbebranche und ihre Rolle als kleines Rädchen.

Darüber hinaus in diesem werbenden Anreißertext und in der Sendung: Unser Technikfritze Artjom Harlaß schaut Gamern live über die Schulter, gemeinsam mit 45 Millionen anderen vor ihren Empfangsgeräten. Er sieht nach, wer sich auf der Streamingplattform Twitch so tummelt.

Dein Limit ist nicht unmöglich.

The Other Side Juli 2015 – Stella Friedrichs

The Other Side – Das Pop-Feuilleton bei detektor.fm

Die Köpfe hinter den Puscheln – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn haben The Other Side ausgeheckt.

Angezogen wie auf ’ner Demo – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn sind mit The Other Side unterwegs.

Yannic Hannebohn und Thibaud Roth bespielen mit Ironie und Schalk das unlängst verlassene Plateau der abgedrehten Urbanität. Die Mannschaft, begleitet von Gästen, erkundet mit Freude und aus Rehaugen die ungeschminkten Themen des Zeitgeistes und das kulturelle Leben – auf maroden Planken, jenseits der klassischen Bühne.

Immer samstags, immer 19 Uhr – nur auf detektor.fm. The Other Side als Podcast?  Dann hier abonnieren.