Play
Wir bauen auf! | Foto: ZDF / Agentur Hoeffkes
Bild: Erste Cafés im zerstörten Deutschland. | ZDF / Agentur Höffkes

Was läuft heute? | Willkommen In Marwen, Akira, Wir bauen auf!

Wohin mal schaut wird aufgebaut!

Dieses Mal mit einem zerstörten und wiederaufgebauten Tokio in „Akira“, einem zerstörten und wiederaufgebauten Deutschland bei „Wir bauen auf!“ und einem Steve Carell, der sein Leben wieder aufbaut.

Willkommen in Marwen

Nachdem Mark in einer Kneipe zusammengeschlagen wird, ist er nicht mehr derselbe. Nach Tagen im Koma muss er das Laufen, Essen und Schreiben von Grund auf neu lernen. Zudem hat er sein Gedächtnis verloren. Indem er eine Puppenstadt in seinem Garten aufbaut, versucht er, den Weg zurück in sein Leben zu finden und seine Traumata zu überwinden. „Willkommen in Marwen“ seht ihr mit Steve Carell in der Hauptrolle auf Amazon Prime Video.

Akira

Motorräder rasen in atemberaubender Geschwindigkeit durch die Straßenschluchten des futuristischen Neo-Tokios. Während sich auf den Bikes die Jugendbanden bekriegen, forschen versteckt unter der Stadt Wissenschaftler an einer geheimen Waffe – „Akira“. Der Klassiker des Animefilms war in den 1980ern stilprägend und hat dem Genre im Westen zum Durchbruch verholfen. Sehen könnt ihr „Akira“ auf Netflix.

Wir bauen auf!

1945. Deutschland liegt in Trümmern. In den zerstörten Städten versuchen die Menschen den Neubeginn. Während die Ruinen verschwinden und allgemeine Aufbruchsstimmung herrscht, wird die Nachkriegsgesellschaft immer wieder von den Verbrechen der Vergangenheit eingeholt. Die Doku „Wir bauen auf! Privatfilme aus der Nachkriegszeit“ gibt’s in der ZDF-Mediathek.

Was läuft heute?

Wir bringen Licht in den Streaming-Dschungel. In „Was läuft heute?“ klicken wir uns durch Mediatheken und Streaminganbieter – damit ihr es nicht tun müsst. Unsere Empfehlungen findet ihr täglich überall dort, wo es Podcasts gibt.