Immergut-Festival 2014

Immergut für Leib und Seele

14.05.2014

Viele haben sich das Immergut bestimmt schon als Eröffnung der Festivalsaison fett im Kalender markiert. Das kleine Festival in Mecklenburg-Vorpommern ist vielen Festivalgängern ans Herz gewachsen. In einem Spezial sprechen wir mit Björn Kagel und Christian Sepp vom Organisationsteam über das Immergut.

Das Festivalgelände des Immergut füllen bald wieder 5.000 Leute (Foto: © Nina Sartorius)

Björn Kagel und Christian Sepp sind Teil des Organisations-Teams, das Jahr für Jahr mit viel Liebe fürs Detail und einem guten Gespür für Musik das Immergut-Festival auf die Beine stellt. Im detektor.fm-Studio haben uns die beiden einen Einblick in den Alltag der Festival-Macher gegeben.

Björn Kagel und Christian Sepp vom Immergut-Team zu Gast bei detektor.fmImmergut-Spezial: Die Festivalmacher im GesprächBjörn Kagel und Christian Sepp vom Immergut-Team zu Gast bei detektor.fm 

 

Leckereien für zwischendurch

Damit nicht nur die Seele, sondern auch das Leib in Neustrelitz befriedigt ist, sorgen die Organisatoren für abwechslungsreiches Catering: Burger, Crépes oder frische Brötchen – alles findet man vor Ort. Seit Jahren bieten die Festival-Macher auch vegetarische und vegane Gerichte an. Wir haben mit Holger Friedrichs vom Vöner-Imbiss gesprochen, der vegane Burger auf dem Immergut verkauft:

Beim Wagenburger gibt's vegetarische und vegane Gerichte.Holger Friedrichs vom Wagenburger im GesprächBeim Wagenburger gibt's vegetarische und vegane Gerichte. Holger Friedrich steht mit seinem Imbiss u.a. beim Fusion- und beim Immergut-Festival 

Tickets fürs Immergut-Festival 2014 gewinnen

Wir verlosen 2×2 Tickets für das diesjährige Immergut-Festival. Alles was dafür zu tun ist: Fotos machen. Wir suchen zwei Immergut-Fotoreporter, die auf dem Festival knipsen was das Zeug hält. Egal ob mit Profi-Ausstattung oder Smartphone – was zählt, ist der Blick für besondere Festival-Momente. Schickt uns einfach per Facebook, Twitter oder Mail ein Foto, das ihr auf einem Festival geschossen haben. Die zwei besten gewinnen und kommen als Fotoreporter umsonst aufs Immergut-Festival.