detektor.fm präsentiert: Three Blind Wolves

06.08.2013

Schottland stellt einen heißen Favoriten für den Folk-Newcomer des Jahres. Die Rede ist von den Three Blind Wolves. Das ist eine noch recht junge Band aus Glasgow, die vor kurzem ihr Debütalbum „Sing Hallelujah For The Old Machine“ veröffentlicht hat. Nach unzähligen positiven Kritiken, stürzen sich die vier Schotten jetzt auf Europas Bühnen und spielen auch in Deutschland ein paar Konzerte. Wir verlosen Tickets.

Three Blind Wolves machen im September für drei Konzerte Halt in Deutschland (Foto: PR)

Three Blind Wolves - Sing Hallelujah For The Old Machine

Sing Hallelujah For The Old Machine

Three Blind Wolves

(Instinctive Racoon, bereits erschienen)

Three Blind Wolves stehen zwar noch ziemlich am Anfang ihrer Karriere, haben aber das Potential Großes zu bewegen. Von Klassikern der Rockgeschichte beeinflusst, zeigen Three Blind Wolves wozu der Konsum von Neil Young, Pavement und Co. führen kann. Heraus kommt dabei ein ganz eigener Mix aus Country, Folk und Indie-Rock, der die Songs der Band auszeichnet. Zwar arbeitet Sänger und Songschreiber Ross Clark momentan noch im Callcenter einer Baumarktkette, doch das sollte sich bald ändern. An Three Blind Wolves führt in Zukunft mit Sicherheit kein Weg vorbei.

Die letzten drei Jahre haben sich Three Blind Wolves bereits weltweit auf diversen Bühnen ausprobieren dürfen. Mit energiegeladenen Live-Shows konnten sie dabei für enormen Fan-Zuwachs sorgen. Mit ihrem Debütalbum Sing Hallelujah For The Old Machine gehen sie deshalb jetzt auf ausgiebige Europa-Tour. Dabei spielen sie auch drei Konzerte in Deutschland. Folk-Liebhaber in Berlin, München und Haldern haben die Gelegenheit Three Blind Wolves live zu erleben. Die genauen Termine gibt’s online auf detektor.fm.

Wir verlosen Tickets für die Tour. Wer die gewinnen möchte, schreibt eine Mail mit dem Betreff „Three Blind Wolves + Wunschstadt“ und seinem Vor- und Nachnamen an musik@detektor.fm. Die Gewinner werden anschließend von uns per E-Mail benachrichtigt.