Dockville Talks: Roosevelt

26.08.2013

Auf dem diesjährigen Dockville-Festival haben wir Bands zum Plausch auf die Interview-Bühne geladen. Heute starten die Dockville Talks auch im Programm von detektor.fm. Los geht's mit dem musikalischen Tausendsassa Marius Lauber alias Roosevelt aus Köln.

Die MS Dockville Talks werden präsentiert von JEVER LIVE

40380 

Der Kölner Marius Lauber spielt so ziemlich jedes denkbare Instrument, singt und legt auf, war zuletzt in den USA auf DJ-Tour. Er gehört zum Label-Kollektiv Greco-Roman, auf dem auch Joe Goddard von Hot Chip und Totally Enormous Extinct Dinosaurs veröffentlichen.

Mit seinem Projekt Roosevelt macht er Songs, die ins Tanzbein gehen, mit einem Sound, der vertraut wirkt (Hot Chip, Caribou) und doch eigen ist. Wir haben auf der Dockville-Talks-Bühne mit Roosevelt u.a. über seinen musikalischen Horizont gesprochen, über den Spagat zwischen Musiker- und DJ-Dasein und über die Live-Umsetzung von Laptop-Musik: