Musikvideo der Woche | Deichkind mit „Richtig Gutes Zeug“

Richtig gut, ja

27.03.2019

Das Video von Deichkinds neuem Song "Richtig Gutes Zeug" ist unser Musikvideo der Woche. Dabei setzt der Videokünstler Timo Schierhorn die Band mal wieder bunt in Szene.

Deichkind sind zurück

Seit dem letzten Album von Deichkind sind schon fast vier Jahre vergangen. Jetzt ist die Formation aus Hamburg in abgewandelter Zusammensetzung zurück. Ihr neuer Song heißt „Richtig Gutes Zeug“ und reiht sich an Ohrwürmer wie „Krawall und Remmidemmi“ oder „Leider geil“. Im kommenden Jahr touren Deichkind durch 22 Städte.

Musikvideo der Woche

In dem extravaganten Video sieht man Deichkind und Lars Eidinger an unterschiedlichsten Schauplätzen. Teilweise tragen sie komische oder überdimensionierte Outfits. Im Endeffekt entsteht eine absurde, aber wirkungsvolle Kritik am Konsum.

Deichkind verkaufen in ihren Videos mehr einen Look und ein Image anstatt Inhalte. – Maurice Gajda, Musikvideokenner

Wie der Titel schon sagt, geht es viel um gutes Zeug. Dabei sprechen sie in selbstironischer Manier ohne Reime, in typischen Floskeln auf einem minimalistischen Beat. Außerdem zeigen sie dabei die verschiedenen Facetten des Konsums, wie übermäßiges Reisen, Markenklamotten oder exotische Lebensmittel. Einerseits flach und andererseits genial. Dabei ist bei dem Video viel wichtiger, welches Gefühl es vermittelt. Nämlich wie uncool es ist, einzukaufen oder ständig darüber zu reden.

Über das neue Musikvideo zu „Richtig Gutes Zeug“ von Deichkind hat detektor.fm-Moderatorin Eva Morlang mit Maurice Gajda gesprochen. Er kennt sich mit den Gestaltungsmitteln der Videomacher aus und spricht mit uns jede Woche über ein Musikvideo.

Maurice Gajda Foto: Melanie KoravitschEs ist die Faszination des Gruseligen und gleichzeitig Interessanten, welches dieses Video so besonders macht.Maurice Gajdaspricht mit uns wöchentlich über ein außergewöhnliches Musikvideo. 

Redaktion: Jonathan Deupmann