Musikvideo der Woche | Die Antwoord mit „Pitbull Terrier“

Ein brutaler Pitbull übernimmt das Viertel

27.08.2014

Ein menschlicher Pitbull reißt sich von der Leine, läuft seinem Besitzer davon und rennt durch die Stadt. Das Musikvideo zu "Pitbull Terrier" von Die Antwoord ist gewalttätig und brutal, doch am Ende auch etwas rührend.

Durchgeknallt, brutal und ein bisschen ekelig. Damit lässt sich das neue Video zu  „Pitbull Terrier“ von Die Antwoord wohl am Besten beschreiben. Ist es am Anfang nur skuril, wenn ein Junge mit einem angeleinten menschlichen Pitbull durch die Straßen zieht, wird es nach und nach immer brutaler: Der Pitbull – gespielt vom Die Antwoord-Frontmann Ninja selbst –  reißt sich von der Leine und geht auf Menschenjagd.

Provokation oder Ästhetik?

Am Ende muss Pitbull Ninja fast für seine schlechten Taten büßen, doch Sängerin Yo-Landi ist rechtzeitig zur Stelle und bringt alles zum Guten. Skuril und gewalttätig, aber keine Provokation, sagt Maurice Gajda über unser Musikvideo der Woche.

Liars - Cred WoesFür mich ist da tatsächlich eine Ästhetik drin, die ich so bei keinem anderen Popact sehe - vielleicht bei Lady Gaga, da aber ganz dolle weichgespühlt.Maurice Gajdasucht jede Woche ein neues Video-Schmuckstück heraus.