Musikvideo der Woche | Dirty Projectors – Cool Your Heart

Perfektes Timing in tiefer Nacht

08.03.2017

Im neuen Video von Dirty Projectors zu "Cool Your Heart" singt der Künstler zusammen mit DAWN seinen Song lippensynchron, während das Video ständig vor- und zurückspult. Durch einen coolen, minimalistischen Stil überzeugt es damit auch visuell.

Zerbrochen und Wiedergeboren

Acht Alben haben sie schon gemacht, verschiedene Phasen und Bandmitglieder durchlebt. Die US-Indie-Rock-Band Dirty Projectors rund um Sänger und Gitarrist David Longstreth ist dabei schon vielen Genres zugeordnet worden.

Im Song „Cool Your Heart“ singt Dave Longstreth im Duett mit Dawn Richard, bekannt als DAWN. Heraus kommt experimenteller Indie-Soul/Pop mit elektronischen Einflüssen. Es geht um eine neue Beziehung, die aus der Asche einer alten hervorgeht. Damit passt der Song ins Narrativ des Albums: Das Alte zerfällt und Neues entsteht.

Es ist wirklich faszinierend zu sehen, wie die Szenen hin- und hergespult werden. Und trotzdem bleibt’s die ganze Zeit im Schema des Songs, der selbst sehr fragmentiert klingt. Genau das spiegelt sich hier im Video wieder. – Maurice Gajda

Ein von @dirtyprojectors geteilter Beitrag am

Time-twisting

Im dazugehörigen Musikvideo laufen Dave Longstreth und Dawn nachts eine Straße entlang, nur sie werden frontal hell angestrahlt. Ab und zu leuchten hinter ihnen die Scheinwerfer eines Autos auf, das immer wieder im Bild ist. Ein richtiger Hingucker ist die moosgrüne Jacke von Dawn und ihre kunstvoll gestalteten roten Dreadlocks.

Die Künstler singen zwar lippensynchron mit dem Track – doch das Video spult dabei ständig vor und zurück. Ihre Körper zieht es so immer wieder in der Zeit rückwärts. Damit gelingt ein ungewöhnliches, aber sehenswertes Musikvideo. Man fragt sich nur: Wie machen die das?

Durch High- und Slow-Motion wird der Effekt des Vor- und Zurückspulens nochmal gesteigert. In der Kombination mit einem stakkatoartigen Schnitt ist das einfach wahnsinnig gut gemacht. – Maurice Gajda

detektor.fm-Moderatorin Astrid Wulf hat sich mit Musikvideofan Maurice Gajda das Video von den Dirty Projectors zu „Cool Your Heart“ angesehen und über unser Musikvideo der Woche gesprochen.

Maurice Gajda Musikvideo der WocheEs ist ganz schön zu sehen, wie ein einziges Stilmittel so packend sein kann, dass man sich das ganze Video bis zum Ende anschauen will.Maurice Gajdaliebt Musikvideos. 

Musikvideo der Woche | Dirty Projectors – Cool Your Heart