Play
Einer der wenigen ruhigen Momente des Videos. Die Fahrt beginnt. Regie: Alexander Brown
Bild: Alexander Brown | youtube.com

Musikvideo der Woche | James Blake – If The Car Beside You Moves Ahead

Die Nacht, die Lichter

James Blakes neues Video zu „If The Car Beside You Moves Ahead“ ist ein düsteres Stück Videokunst. Ein Auto, die Dunkelheit der Nacht und eine perfekte Inszenierung. Mehr braucht es nicht für unser Musikvideo der Woche.

Reflektionen der Nacht

„If The Car Beside You Moves Ahead“. So lautet der sperrige Titel des neuen Videos von James Blake. Genauso ästhetisch wie anspruchsvoll für den Betrachter ist der Clip von Regisseur Alexander Brown. Ein anonymer Fahrer steigt zu Beginn in einen Mustang. Dann klappen die Frontscheinwerfer hoch und hinein geht’s in die dunkle Nacht der Großstadt.

https://twitter.com/BARROWBOY25/status/991543022855827456

Zwischen Werbespot und Kunstprojekt

In tiefster Dunkelheit lenkt der Fahrer den Wagen durch die synthetischen Lichtquellen der Metropole. Das ist nichts für Epileptiker. Dabei erinnert das ganze ein bisschen an den modernen Kultfilm Drive mit Ryan Gosling. Jedoch auch ein bisschen an einen wirklich coolen Auto-Werbespot. Nicht weiter verwunderlich, dass Regisseur Brown auch schon ebensolche für VW gedreht hat.

James Blake ist der König des Zerfalls

Dabei passt James Blakes einzigartiges Soundgewand perfekt in dieses düster-moderne Setting.

Dieser ganze Song klingt wie eine MP3, die zwischendurch einen Fehler hat. Dann zeigt Alexander Brown ganz am Ende einen sehr überraschen Effekt, bei dem das Video in sich zusammenbricht. So wie der Song zerfällt, zerfällt auch das Video. – Maurice Gajda

Dabei scheint sich der Rhythmus des Lichtspiels immer wieder mit Blakes Musik zu synchronisieren. Maurice Gajda hat etwas vergleichbares das letzte Mal bei den Chemical Brothers gesehen. Unter dem Strich ist das ganz großes Kunsthandwerk. Da stört es dann auch nicht, dass es keine Story gibt.

Maurice Gajda hat detektor.fm-Moderatorin Anja Bolle seine Faszination für den Clip erklärt.

Maurice Gajda - will am liebsten mit dem anonymen Fahrer aus James Blakes Video tauschen.

will am liebsten mit dem anonymen Fahrer aus James Blakes Video tauschen.
Man kann darüber streiten, aber ich finde ja, dass so ein Wagen eine gewisse Erotik ausstrahlt.Maurice Gajda

Redaktion: David Seeberg


Das Musikvideo der Woche

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden