Musikzimmer | Band des Monats: Lichtfeld

Songs über Sehnsucht

20.01.2016

An den Musikunterricht haben die wenigsten gute Erinnerungen. Den Schulfreunden Peter Hemsig und Felix Franke hatten geht es da anders. Dank eines Musiklehrers mit Beatles-Vorliebe haben die beiden irgendwann selbst zur Gitarre gegriffen und die Band Lichtfeld gegründet. Unsere Musikzimmer-Band des Monats.

Peter Hemsing, und Felix Franke sind Lichtfeld. Foto: Promo.

Kurz bevor sich Berlin im Süden in den Kiefernwäldern Brandenburgs verliert, liegt der Bezirk Lichterfelde. Idyllisch und weit abseits der hauptstädtischen Szeneviertel – das ist die Heimat des Duos Lichtfeld. Lichtfeld sind Peter Hemsig und Felix Franke. Sie kennen sich schon seit ihrer Schulzeit.

Unser Musiklehrer ist daran schuld, dass wir mit der Musik angefangen haben. Wir haben im Unterricht immer Beatles-Songs gesungen. Irgendwann haben wir selbst die Gitarre in die Hand genommen.

Sehnsucht nach der Ferne

Im Popkurs Hamburg haben Lichtfeld ihr Songwritertalent verfeinert. Sie lassen sich neben den Beatles auch von Simon & Garfunkel und Roadtrips inspirieren.

In unseren Texten geht es viel um Sehnsucht, nach einer bestimmten Person oder danach, in die Ferne zu reisen.

Im Herbst wollen sie ihr erstes Album aufnehmen. Mit dem Song Wie Gelähmt haben Lichtfeld in der Demoecke die meisten Sterne geholt und sind damit unsere Musikzimmer-Band des Monats.