Musikzimmer | Band des Monats: Nature In The City

Heiße Schokolade mit Marshmallows

17.01.2018

Nature In The City sind Robin Sellin und Johannes Heger. Sie haben über Umwege zueinander gefunden. Von Hamburg über Boston sind sie letztlich in Berlin gelandet und haben eine Band gegründet, mit der sie groovigen Folk-Pop spielen. Unsere Band des Monats im Musikzimmer.

Musik wie ein guter Freund – Nature in the City. Foto: Nicole Siemers

Robin Sellin und Johannes Heger haben sich beim Musikstudium in Boston kennengelernt. Dann trennten sich ihre Wege, irgendwann zogen beide nach Berlin und haben nicht nur ihre Freundschaft wiederbelebt, sondern auch Nature in the City gegründet. Musik machen beide aber schon seit vielen Jahren. Für den einen waren eine geschenkte Snaredrum und die Beatles der Auslöser. Für den anderen der Abschlussball beim USA-Austauschjahr.

Es hieß, man muss was ganz besonderes machen, wenn man ein Mädchen zum Abschlussball einlädt. Ich habe gedacht, ich schreib ihr einen Song. Ich konnte zwar weder Gitarre spielen, noch Songs schreiben, aber ich hab’s trotzdem gemacht.

Ein Freund, ein guter Freund

Nature in the City spielen groovigen Folk-Pop mit englischen Texten. Im Zentrum stehen Stimme, Gitarre und Kontrabass. Aber auch Trompeten, Streicher und Schlagzeug kommen zum Einsatz. Man könnte aber auch sagen: die Musik von Nature in the City klingt wie heiße Schokolade mit Marshmallows im Herbst oder:

Sie ist wie ein guter Freund, der auch mal mit einem einkaufen geht und mit Rat und Tat zur Seite steht und dann meistens Bio kaufen will.

Platte, Tour, Band

Im Mai erscheint ihr Album, welches sie in diesem Jahr auch ausführlich live vorstellen werden. Außerdem wollen sie mit anderen Musikern zusammenspielen, um auszutesten, wie das ihre Songs beeinflusst. Mit dem Stück „Alice“ haben Nature in the City in der Demoecke die meisten Sterne geholt und sind unsere Band des Monats.