Pelzig auf Tour

Gitarrenrock aus Oberbayern

18.01.2016

Pelzig hält sich. Nicht die ZDF-Kabarettsendung, sondern die Band Pelzig. Und das seit mittlerweile 21 Jahren. Mit ihrem aktuellen Album "Medium Cool World" kommt die Band nun auf Tour. Wir verlosen Tickets.

Pelzig - Medium Cool World

Medium Cool World

Pelzig

(Cargo, bereits erschienen)

Ingolstadt kann man in Sachen Popkultur wohl kaum in einem Atemzug mit Städten wie Manchester, London oder New York nennen. Die Band Pelzig kommt zwar aus der Stadt in Oberbayern, klingt aber eher nach den großen Rock-Metropolen dieser Welt. Von Musikkritikern werden sie gerne mit Bands wie Interpol, The National oder den Editors verglichen. Dabei haben sich Pelzig schon vor 21 Jahren gegründet. Damals war die Mischung aus New Wave und Post-Punk noch nicht im Kommen. Aber Pelzig haben sich eben noch nie dafür interessiert, was gerade angesagt ist.

Herz- statt Nebenprojekt

Pelzig werden trotz langer Bandgeschichte immer noch als Nebenprojekt der Band Slut verstanden. Kein Wunder, schließlich spielen Gitarrist Rainer Schaller und Schlagzeuger René Arbeithuber in beiden Bands. Mit ihrem eigenen Sound kann die Band aber beweisen, dass sie vielmehr Herz- als Nebenprojekt sind.

Nach 11 Jahren Bandpause haben Pelzig im November letzten Jahres wieder ein neues Album veröffentlicht. Ihr mittlerweile fünftes Album heißt „Medium Cool World“. Der Titel soll das Gefühl zwischen „Himmelhoch jauchzend“ und „Zu Tode betrübt“ beschreiben. Auf „Medium Cool World“ trifft gitarrenlastiger Rock auf elektronische Bassklänge.

Tickets gewinnen

Im Januar gehen Pelzig auf Tour. Wir verlosen Tickets. Einfach eine Mail schreiben an musik@detektor.fm. Name und Wunschstadt nicht vergessen. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.

Redaktion: Louisa Zimmer