Pop-Kultur | Station 17 über Inklusion und Pop

"Es geht nicht um Teilhabe"

22.08.2019

Station 17 lassen sie sich nicht auf ein Genre festlegen. Disco, Pop, Krautrock, Electronica oder Drone – die Hamburger beherrschen viele Stile. So divers wie ihre Musik ist auch die Gruppe selbst: Sie ist die bekannteste inklusive Band Deutschlands. Wir sprechen mit den Station-17-Mitgliedern Christian Fleck und Sebastian Stuber über Inklusion im Pop.

Station 17 haben sich 1989 in Hamburg gegründet. Die Band ist aus der WG 17 hervorgegangen, einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung.

Über die Jahre hat die Besetzung immer wieder gewechselt – und so auch der musikalische Stil der Gruppe. Momentan spielen neun Künstler und Künstlerinnen in der Gruppe, manche haben ein Handicap, andere nicht. Das soll für die kreativen Prozesse keine Rolle spielen.

Es geht nicht um Teilhabe, dass du einen bestimmten, zugeordneten Platz hast. Im Studio versuchen wir auf Augenhöhe zusammen Musik zu machen. Das ist letztendlich auch die einfachste Sprache, die wir alle in der Band verstehen. – Christian Fleck, er ist Produzent und spielt Synthesizer bei Station 17

Wandel als einzige Konstante

Elf Alben hat die Band bisher veröffentlicht, jedes hebt sich vom Vorgänger ab. Im Februar 2019 haben Station 17 ihr 30-jähriges Jubiläum mit einer Gala gefeiert. Auch zahlreich prominente Weggefährten wie Fettes Brot, Andreas Dorau oder Michael Rother, einst bei Kraftwerk, hatten Gastauftritte.

Wir wollen als ’normale‘ Band wahrgenommen werden. Am besten funktioniert das auf großen Festivals, wo man von ganz hinten gar nicht sehen kann, ob da jemand auf der Bühne ein Handicap hat. – Christian Fleck von Station 17

Auf dem Pop-Kultur-Festival in Berlin haben Sebastian Stuber und Christian Fleck von Station 17 mit detektor.fm-Moderator Christian Erll über Inklusion in der Musikszene gesprochen.


Pop-Kultur-Podcast abonnieren

zum Feed | Apple Podcasts | Spotify | Google Podcasts | Deezer

Oder mit der Podcast-App eurer Wahl (Suchbegriff: Pop-Kultur).

Alle Folgen auf einen Blick gibt es hier.