Reingehört: Schneider TM – Guitar Sounds

29.10.2013

Der Berliner Experimental-Musiker Schneider TM ist bekannt für seine detailreichen Konzeptalben. Sein neuester Streich ist ein Improvisationsalbum, dass sich mit den vielseitigen Klängen der E-Gitarre auseinandersetzt.

Schneider TM spielte in den 90ern Gitarre bei der Indie-Band Hip Young Things. (Foto: Henryk Weiffenbach)

Autorin: Juliane Streich

Eine Kooperation mit Kreuzer Online, dem Monatsmagazin für Kultur und Pop, Lifestyle und Stadtgeschehen.

Kreuzer


Was lässt sich mit einer E-Gitarre und einem Effektgerät eigentlich alles anstellen? Dirk Dresselhaus alias Schneider TM hat das einmal ausprobiert und mit dem Album “Guitar Sounds” gleich eine ganze Platte voller Ergebnisse aufgenommen.

Keine Wohlfühlsongs

Dabei herausgekommen sind Improvisationen, die sich nur schwer mit Worten beschreiben lassen. Begriffe wie Konstruktion und Dekonstruktion, Harmonie und Disharmonie, Kontrolle und Kontrollverlust sind zwar eher sperrig, treffen den Sound der Platte jedoch sehr gut. Schneider TMs “Guitar Sounds” sind schließlich keine Wohlfühlsongs.

Bei “Guitar Sounds” handelt es sich um ein atmosphärisches, nicht zu fassendes Werk. Es ist voller unerklärlicher Geräusche, Ansätzen von Melodien, zerstörten Songstrukturen und Erkundungen, wie weit die Musik gehen kann.