Rückblick: Immergut-Festival 2014

Reise ins Camp Auszeit

02.06.2014

Familiäre Atmosphäre und gute Musik sind eine perfekte Kombination für ein gelungenes Wochenende. Die bietet das Immergut-Festival schon seit 15 Jahren. Ob auch es auch 2014 begeistern konnte, erfahrt ihr in unserem kleinen Festival-Rückblick.

Für viele der Auftakt zur Festival-Saison - das Immergut. Foto: Judith Hohmann

Die Mecklenburgische Seenplatte, (fast) immer gutes Wetter und eine gemütliche, fast heimische Atmosphäre – das sind die Qualitätsgaranten des Immergut-Festivals. Dazu ein gutes Line-Up mit zahlreichen Überraschungen und schon will man jedes Jahr wiederkommen.

Am Wochenende haben unter anderem Wye Oak, Future Island, Slut und FM Belfast für Stimmung gesorgt. Wir waren auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Unsere Eindrucke gibt es hier zum Nachhören:

Dieses Jahr stand das Immergut unter dem Motto „Camp Auszeit“. Auch wir haben zwei Pioniere nach Neustrelitz geschickt. Die Ticketgewinner haben sich der Aufgabe gestellt, zu knipsen was das Zeug hält. Die Impressionen findet ihr in der Fotogalerie.

 

  • Fotostrecke vom Immergut 2014/ Fotografin Susan Funk
  • Fotostrecke vom Immergut 2014/ Fotografin Susan Funk
  • Fotostrecke vom Immergut 2014/ Fotografin Susan Funk
  • Fotostrecke vom Immergut 2014/ Fotografin Susan Funk
  • Fotostrecke vom Immergut 2014/ Fotografin Susan Funk
  • Fotostrecke Immergut 2014/ Fotografin Judith Hohmann
  • Fotostrecke Immergut 2014/ Fotografin Judith Hohmann
  • Fotostrecke Immergut 2014/ Fotografin Judith Hohmann
  • Fotostrecke Immergut 2014/ Fotografin Judith Hohmann
  • Fotostrecke Immergut 2014/ Fotografin Judith Hohmann

Fotos: Judith Hohmann und Susan Funk