Tiere streicheln Menschen

Einer liest, einer singt und Du wirst lachen

20.03.2014

Hinter dem Namen "Tiere streicheln Menschen" stecken Sven van Thom und Martin „Gotti“ Gottschild. Genauso schön albern wie ihr Name ist auch ihre Show: ein Abend mit Musik, Lesungen und Diashows. Ein Gespräch über Spontanität, Autoaufkleber und Polappen.

Sven van Thom und Martin „Gotti“ Gottschild ganz entspannt im detektor.fm-Studio (Foto: detektor.fm)

Martin „Gotti“ Gottschild philosophiert über Faultiere und Polappen, Sven van Thom singt nette Liedchen über Herpes und Erotik. Dazu darf das Publikum peinliche „Spatz-tänze“ à la Burgerdance von DJ Ötzi absolvieren, nur mit Kraken- und Junkiemoves. Dazu zeigen sie alte Familien-Dias, die sie auf dem Flohmarkt gefunden haben. Das alles zusammen ist ein gewöhnlicher Abend mit Tiere streicheln Menschen.

Auf ihrer Tour ist das herrlich skurrile Doppelpack auch im detektor.fm-Studio vorbeigekommen und hat uns im Interview erzählt, welche Tiere sie gerne wären und wie müde sie der Weltfrauentag macht. Dabei hat Gotti uns auch ein paar wunderschöne Zeilen vorgelesen.