Wie umgehen mit Rechtspopulisten? Stefan Petzner im Interview

Warum ist die AfD erfolgreich? Fragen an den Strategen von Jörg Haider

12.03.2016

Die AfD ist kein Einzelfall: in ganz Europa legen rechtspopulistische Parteien zu. Wie erklärt das ein Mann, der jahrelang Spin Doctor, Wahlkampfstratege und Pressesprecher der österreichischen Rechtspopulisten FPÖ unter Jörg Haider war? Ein Interview mit Stefan Petzner.

Wie das Karnickel vor der Schlange – das Bild kann einem in den Kopf kommen, wenn man sich anschaut, wie die etablierten Parteien mit der AfD umgehen. Die Rechtspopulisten gewinnen immer mehr Land. Am vergangenen Wochenende erst bei den Kommunalwahlen in Hessen und laut den Hochrechnungen nun auch am Sonntag bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt.

Rechtspopulisten im Aufwind: Auf der Suche nach Antworten

Wie aber umgehen mit den Rechtspopulisten? Antworten auf diese Fragen verspricht Stefan Petzner. Er war der Spin Doctor, Pressesprecher und Wahlkampf-Stratege von Jörg Haider, dem langjährigen Vorsitzenden der FPÖ – der, wenn man so will, österreichischen Variante der AfD, die dort seit Jahrzehnten auf den Plan tritt. Vielen gilt Haider bis heute als Europas erfolgreichster Rechtspopulist.

Distanziert hat sich Stefan Petzner davon nie. In seinem Buch „Haiders Schatten“ schreibt er:

Ich habe mich nie von meiner politischen Vergangenheit distanziert und werde es auch weiterhin nicht tun. – Stefan Petzner in seinem Buch „Haiders Schatten“

Wie erklärt jemand den Erfolg von AfD & Co., der das Agieren und Taktieren von Rechtspopulisten nicht nur von innen kennt, sondern aktiv gestaltet hat? Was machen Politiker und Medien seiner Ansicht nach falsch? Und wie ernst darf man solche Ratschläge überhaupt nehmen von einem, der sich von seiner Arbeit als Rechtspopulist nie distanziert hat?

Fragen, die detektor.fm-Moderator Javan Wenz Stefan Petzner im Interview gestellt hat.