Play

Podcast-Radio detektor.fm startet heute mit dem „Plattenkoffer“ ersten Musik-Podcast mit neuem GEMA-Podcast-Tarif

Das Podcast-Radio detektor.fm ist der erste Anbieter in Deutschland, der heute mit dem „Plattenkoffer“ einen Musik-Podcast mit dem neuen GEMA-Podcast-Tarif startet. Mit dem seit diesem Sommer gültigen GEMA-Podcast-Vertrag VR-OD 14 ist die Nutzung von ganzen Musikstücken überhaupt erst legal möglich. Das Podcast-Radio detektor.fm ist übrigens als betroffenes Unternehmen im Entwicklungsprozess des neuen Tarifs beratend angehört worden. Eine Episode des „Plattenkoffer“ enthält zwischen zehn und zwölf lizenzierte Musikstücke.

Im „Plattenkoffer“ bekommen DJs, Produzent*innen und Musiker*innen aus der elektronischen Musikszene eine Stunde Zeit, um ihre Lieblingstracks vorzustellen. Der „Plattenkoffer“ ist kein beliebiger DJ-Mix, sondern gibt Hörerinnen und Hörern die Chance, die Menschen hinter der Musik besser kennenzulernen. Denn im Fokus stehen dabei die Geschichten zu den einzelnen Stücken. Das kann die Platte des ersten Gigs, ein emotional besonderer Track oder ein Zufallstreffer aus San Francisco sein.

Bisher ist der „Plattenkoffer“ aufgrund der bis zum Sommer schwierigen Rechte-Situtation ausschließlich im Podcast-Radio detektor.fm und auf Soundcloud veröffentlicht worden. In vergangenen Ausgaben waren u.a. schon dabei: Efdemin, Sarah Farina, Martin Kohlstedt, Kraftfuttermischwerk, Micronaut, Perel, Stimming oder Virginia.

Erste Podcast-Folge mit dem House-Duo Session Victim (Hamburg/Berlin)

In der ersten Podcast-Episode spricht nun das House-Duo Session Victim über seine Lieblingsstücke. Unter anderem spielen sie einen Track, der auf ihrer ersten Party in einer alten Munitionsfabrik bei Lüneburg lief. Aber sie mixen auch Stücke von aktuellen Lieblingsproducern mit ein. Und das alles mit Vinyl – heute eine echte Seltenheit.

Kuratiert und redaktionell betreut wird der Podcast von Jens Wollweber, Musikjournalist sowie Gründer und Herausgeber des Blogs frohfroh:

Unsere Plattenkoffer-Reihe ist ein schöner Gegenpol zu der Flut an DJ-Sets im Internet. Hier kommen DJs auch mal zu Wort und teilen ihre Lieblingstracks mit uns – und oft steckt hinter einer Platte auch eine persönliche Geschichte. Ich freue mich sehr, dass das Format nun endlich auch Podcast-Hörer*innen erreichen kann.

Der Podcast „Plattenkoffer“ ist ab sofort auf allen Podcast-Plattformem verfübar, unter anderem bei Amazon Music, Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify. Außerdem kann man den Podcast jederzeit über die mobilen detektor.fm-Apps und die Webseite detektor.fm hören. Im Livestream des Podcast-Radios detektor.fm läuft die erste Folge jeweils am Freitagabend zwischen 19 Uhr und 20 Uhr.

detektor.fm

Das Podcast-Radio detektor.fm ist eine hochwertige Radio- und Podcast-Plattform und bereits mehrfach ausgezeichnet. In diesem Jahr sind wir für den Grimme Online Award und den Deutschen Radiopreis (Kategorie „Podcast“) nominiert gewesen. 2017 ist der detektor.fm-Podcast „brand eins-Magazin zum Hören“ mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet worden. 2012 haben wir für unsere interaktive Smartphone-App den Deutschen Radiopreis („Beste Innovation“) gewonnen. Mittlerweile gehörte das Podcast-Radio bereits viermal zu den Nominierten des Grimme Online Awards (2020, 2017, 2013 und 2011).

detektor.fm erreichen Hörerinnen und Hörer unter anderem über eine responsive Webseite, eigene mobile Apps (Android und Apple) und Anwendungen für Smartspeaker (Amazon Alexa und Google Home). Heute nutzen bereits mehr als drei Viertel der Nutzer den Sender mit mobilen Endgeräten. Die detektor.fm-App lässt sich auch bequem im Auto über Android Auto, Ford Sync oder Apple Carplay nutzen.

Audio-Inhalte von detektor.fm sind auf den reichweitenstarken Audio-Plattformen wie Amazon Music, Apple Podcasts, AudioNow, Deezer, FYEO, Google Podcasts, Podimo, Radioplayer, Soundcloud oder TuneIn hörbar. Alle Inhalte kann man auch über Google Chromecast Audio oder Apple AirPlay hören. Der detektor.fm-Wortstream ist in Leipzig auch über das Digitalradio DAB+ verfügbar.

Medienkontakt

Detaillierte Informationen zu detektor.fm und Bildmaterial finden Sie in unserem Pressebereich unter: http://detektor.fm/presse.
Bei Fragen oder Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an:

Christian Bollert
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter
Erich-Zeigner-Allee 69-73
04229 Leipzig

Tel: 0341 – 25 66 54-44
christian.bollert@detektor.fm

bool(true)