Mittelstand – Die Serie | Teil 2: Was der Mittelstand leistet

Stell dir vor, die Hälfte aller Jobs wär' weg...

13.02.2015

99 Prozent der Unternehmen und Gewerbe in Deutschland zählen zum Mittelstand. Und immer wieder liest man: der deutsche Mittelstand schlägt den DAX. Was der Mittelstand für eine volkswirtschaftliche Bedeutung hat, was sich hinter all den Zahlen verbirgt und warum er als das Rückgrat unserer Volkswirtschaft gilt - Antworten im zweiten Teil unserer Mittelstandsserie.

Mittelstand präsentiert von Deutschland – made by Mittelstand. Eine Initiative der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.


Wie spannend finden Sie folgenden Satz?

Die Wirtschaft in Deutschland ist mittelständisch geprägt.

Das versetzt Sie jetzt vielleicht nicht unbedingt in Wallung. Doch dieser Satz hier, da klingt der gleiche Sachverhalt schon anders:

Weit mehr als die Hälfte aller Deutschen hätten ohne ihn keinen Job.

Die Rede ist vom Mittelstand. Der ist, so wird er oft beschrieben, das Rückgrat unserer Wirtschaft. Im ersten Teil unserer Serie haben wir uns bereits der Frage gewidmet, was genau der Mittelstand eigentlich ist.

Was aber steckt hinter den Zahlen und Fakten? Was leistet der Mittelstand leistet in Bezug auf Jobs, Ausbildung und Umsatz? Und was bedeutet das für unsere Volkswirtschaft? Diesen Fragen gehen wird diesmal nach: gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensberater Herrmann Simon, der den Begriff “Hidden Champion” geprägt hat, und Rosemarie Kay, der stellvertretenden Direktorin des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn.