18. März 2015

Wir haben viele Fragen

Undercover – Hier geht’s zu unserem Recherche-Blog

Liebe Hörerinnen und Hörer, liebe Fans von detektor.fm,

mein Name ist Hannes – und seit einem knappen Jahr darf ich hier den Themen und Fragen nachgehen, die mich beschäftigen. Ich darf recherchieren, suchen, wühlen. Und ich durfte – zugegebenermaßen im Verborgenen – etwas vorbereiten, dass ich heute voller Stolz ankündigen darf: eine Rechercheredaktion.

Unser Ziel: wir wollen zeigen, dass die Nachrichten, auf deren Grundlage wir, ihr die Welt wahrnehmt, nicht objektiv sind. Mehr noch: wir wollen zeigen, dass wir gesteuert werden – bewusst manipuliert.

Dass Daten gesammelt, Menschen überwacht werden, das ist nichts Neues. Dass Geheimdienste längst alles über uns in Erfahrung bringen können, auch.

Was aber, wenn wir euch zeigen könnten, dass das nur die Spitze des Eisbergs ist? Dass Überwachung und Datensammelei gar nicht unser größtes Problem sind – sondern gezielte, bewusste, gesteuerte Manipulation? Manipulation nicht nur der Massen, sondern auch des Einzelnen?

Mehr als nur Sammeln

Uns liegen Hinweise vor, dass genau dies geschieht. Unter dem Deckmantel eines Anti-Terrorprogramms wurde scheinbar ein System entwickelt, dass uns steuern kann. Ein System, welches in der Lage ist, seine eigenen Hintermänner zu decken, Gesellschaften zu lenken und zu steuern – und welches damit weit gefährlicher ist, als die bisherigen Spähprogramme.

Ich, Hannes Maas, mache keinen Hehl daraus: es gab eine Zeit in meinem Leben, da habe ich daran mitgearbeitet. Ich war an seiner Entwicklung beteiligt. Und ich habe zu spät bemerkt, was wir da tun. Nach langer und intensiver Vorbereitung sind wir uns nun einig, dass wir dem nachgehen wollen. Vielleicht gelingt es uns, nach und nach offen zu legen, was dort geschieht – und gezielt jene zu benennen, die hierfür verantwortlich sind.

Wir haben Quellen gesammelt und Belege gesichtet. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten beginnen, sie alle zu durchleuchten. Und wir werden sie hier auf detektor.fm präsentieren. Bis wir unsere Ergebnisse präsentieren können, werden wir euch hier im Recherche-Blog mit aktuellen Ereignissen und den Fragezeichen, die wir haben, versorgen.

Helft uns

Wir sind uns sicher: wir wurden und werden beobachtet. Wir haben Vorkehrungen zu unserem Schutz getroffen. Der beste Schutz aber ist: Öffentlichkeit. Darum wollen wir unsere erste Wortmeldung in dieser Sache mit einem Appell schließen. „Da draußen“ gibt es viele Menschen, die etwas wissen. Wir recherchieren ergebnisoffen. Wir sind erreichbar, und wir sprechen mit euch. Ihr wollt uns etwas zukommen lassen? Dann her damit! Wir versprechen: wir nehmen das ernst, gehen euren Hinweisen nach, und wir schützen euch. Wir ihr uns erreichen könnt, erfahrt ihr demnächst hier.

Wir haben viele Fragen. Und nun beginnen wir mit der Suche nach den Antworten – und zwar hier.

Hannes Maas, Kathrin Ehlers & die Rechercheredaktion.

Undercover ist eine Live-Radio-Show.

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *