Album der Woche: Sinkane – Life & Livin‘ It

Auf das Leben!

13.02.2017

Die Musik von Sinkane gehört zu den Dauerbrennern in der detektor.fm-Playlist. Sinkane mischt alles, was ihm unter die Finger kommt, aus allen Ecken der Welt: von Funk über Elektronika bis Afrorock und Shoegaze und alles dazwischen. Sinkanes drittes Album ist eine Hymne auf das Leben.

Feiert das Leben: Ahmed Gallab alias Sinkane. Foto: Jo Bongard

Sinkane - Life & Livin' It

Life & Livin' It

Sinkane

(City Slang, bereits erschienen)

Manchmal fühlt man sich gar nicht wie man selbst und hat nur die trüben Gedanken im Kopf. Diese ersten Zeilen auf dem neuen Album von Sinkane kann wohl jeder nachvollziehen. Manchmal verdunkeln negative Gedanken den schönsten Tag, man macht sich Sorgen über die Arbeit, das Geld, die Zukunft. Jeder macht solche Phasen durch, ganz bestimmt auch Ahmed Gallab alias Sinkane.

Sinkane hat ein Rezept gegen Trübsinn: Musik natürlich, allen voran sein neues Album Life & Livin‘ It. Denn schon im zweiten Song U’huh lässt er keinen Zweifel daran, dass alles gut wird. Die positive Botschaft wird sehr überzeugend von einem luftig-lässigen Groove, einer funky Gitarre und ein paar aufmüpfigen Bläsern begleitet.

Vom Solo- zum Gemeinschaftsprojekt

Bislang war Sinkane das Projekt von Ahmed Gallab allein. Seit einigen Jahren spielt Gallab mit einer Band. Nicht nur das umfangreiche Touren zum letzten Album Mean Love hat sie zusammengeschweißt. Sie haben auch bei The Atomic Bomb Band mitgewirkt. Eine Live-Supergroup, die aus bis zu 15 Musikern besteht. Mit der spielen sie Songs des kürzlich verstorbenen nigerianischen Elektrofunkers William Onyeabor. Neben Sinkane sind unter anderem auch David Byrne und Damon Albarn dabei. Das gewachsene Vertrauen und die gemeinsamen Erfahrungen hört man den neuen Songs von Sinkane an, Life & Livin‘ It klingt nach Gemeinschaftsprojekt.

Inspirieren lassen hat sich Ahmed Gallab beim Songschreiben von seinen Lieblingsplatten, zum Beispiel America Eats Its Young von Funkadelic. Der Spaß, den er beim Schreiben der Songs hatte, will er auch den Hörern vermitteln, erzählt er in einem Interview. Erste Versionen der Songs zwischen 70er-Soul, Funk, Disko und Pop hat er mit der Band bei einigen Konzerten in seiner Heimat New York getestet. Aufgenommen haben sie die Stücke im sonnigen Westtexas.

Gegen graue Wolken

Sonnig und sorglos klingen die Songs auf Life & Livin‘ It dann auch. Ahmed Gallab besingt die kleinen Freuden des Lebens: mit Freunden abhängen, im Wohnzimmer mit der Familie zu Bob Marley tanzen oder als DJ in New York auflegen, wie in dem Stück Favorite Song.

Angesichts der vielen unerfreulichen Meldungen, die tagtäglich auf uns einprasseln, kann einem schon mal die gute Laune vergehen. Aber nicht verzagen, es gibt Abhilfe! Life & Livin It von Sinkane vertreibt selbst die dunkelgrausten Wolken im Kopf.