Intergalactic Lovers in der detektor.fm-Session

Musikalische Perlen aus Belgien

15.05.2014

In letzter Zeit begeistern uns immer mehr Bands aus Belgien: Balthazar, Girls In Hawaii und Intergalactic Lovers erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Mit letzterer haben wir über die Erfolge belgischer Bands in Europa und die Musikindustrie in ihrer Heimat geredet. Dazu haben Intergalactic Lovers zwei Songs von ihrem neuen Album "Little Heavy Burdens" gespielt.

Intergalactic Lovers zu Gast im detektor.fm-Studio. Foto: detektor.fm

Charterfolge, ausverkaufte Shows und Radiohits – in ihrer Belgien ist die Band Intergalactic Lovers in aller Munde. Ihre Single Fade Away war ein Dauerbrenner und hat Intergalactic Lovers Tür und Tor der Musikbranche geöffnet. Mittlerweile haben sie die zweite Platte draußen und bleiben in den belgischen Medien immer noch sehr präsent.

Die Band beschränkt sich aber nicht auf die Anerkennung in ihrer Heimat. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Label Grand Hotel Van Cleef wollen die Belgier auch das deutsche Publikum begeistern. Wie es zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist und wie gut es die Musikindustrie in Belgien mit ihren Musikern meint, haben sie uns im Interview verraten. Obendrauf gibt es zwei Akkustik-Songs, die Intergalactic Lovers für uns gespielt haben.