Dockville Talks: Friska Viljor im Interview

"Familie verändert dein gesamtes soziales Leben"

27.08.2015

Kinder zu haben bedeutet eine große Veränderung. Das haben auch Friska Viljor erfahren. Durch ihr neues Familienleben müssen sie ihre Zeit im Studio und auf Konzerten genau planen. Bei den Dockville Talks haben die beiden über diese Veränderungen gesprochen.

Friska Viljor - My Name Is Friska Viljor

My Name Is Friska Viljor

Friska Viljor

(Crying Bob, bereits erschienen)

+++Die Dockville Talks werden präsentiert von JEVER Live.+++


Angefangen hat alles 2005: In diesem Jahr sollen sich Daniel Johannsson und Joakim Sveningsson der Legende nach in einer Stockholmer Bar getroffen haben. Nachdem sie ihren Liebeskummer in einer Menge Alkohol ertränkt hatten, gründeten sie Friska Viljor. Und da das mit dem Songschreiben unter Alkoholeinfluss so gut funktioniert hatte, behielten sie diese Methode einfach bei.

Letztes Wochenende haben Friska Viljor auf dem MS Dockville Festival gespielt. Vorher haben sie uns einen Besuch auf der Interview-Bühne abgestattet.

„Wir verbringen unsere Zeit eigentlich nur Zuhause oder im Studio.“

JEVER_LIVE_grnes_logo-150x112

Dockville Talks – präsentiert von JEVER Live

Mittlerweile sind die beiden Familienväter. Dadurch bleibt natürlich weniger Zeit zum Feiern. Das Familienleben hat aber nicht nur das Ausgehverhalten beeinflusst. Die Zeit im Studio müssen die zwei jetzt effizient nutzen und auch Touren müssen genau geplant sein. Darüber und wie sich das Songschreiben durch die Familie verändert hat, haben Friska Viljor bei den Dockville Talks auf der Interview-Bühne gesprochen.

Redaktion: Claire Schulte-Wieschen