Dockville Talks: Half Moon Run im Interview

Multitalente an allen Instrumenten

24.08.2016

Die Band Half Moon Run aus Kanada mag es gerne abwechslungsreich, wenn es darum geht, wer welches Instrument spielt. Wie ihre Rotation funktioniert und ob sie das auch auf der Bühne machen, haben sie bei den Dockville Talks auf unserer Interviewbühne verraten.

Dylan Philipps und Conner Molander von Half Moon Run bei den Dockville Talks auf unserer Interviewbühne. Foto: detektor.fm

Half Moon Run - Sun Leads Me On

Sun Leads Me On

Half Moon Run

(Caroline, bereits erschienen)

+++Die Dockville Talks werden präsentiert von Jever Live.+++


Half Moon Run kommen aus Montreal laut dem Rolling Stone die Brutstätte für neue, angesagte Musik. Vor sechs Jahren als Trio gegründet, stehen Half Moon Run heute am liebsten auf der Bühne. Ihre Alben sind so konzipiert, dass sie auch live funktionieren.

Live und spontan

JEVER_LIVE_grnes_logo-150x112

Dockville Talks – präsentiert von JEVER Live

Vor drei Jahren hat sich das Trio zur aktuellen, vierköpfigen Besetzung erweitert. Eine Besetzung, die rotiert: Jeder darf sich an allen Instrumenten ausprobieren, bis der beste Sound gefunden ist. Ob sie das auch auf der Bühne machen, haben die Bandmitglieder Dylan Phillips und Conner Molander bei den Dockville Talks auf unserer Interviewbühne verraten. Dort haben sie mit Doris Hellpoldt auch über ihr neues Album „Sun Leads Me On“ gesprochen, das sie in Kalifornien aufgenommen haben.


Redaktion: Monika Müller